Home | Private Seiten | Mobilfon


Handys - Nokia und Siemens


Vorbemerkung

[15.10.00]

Auf meinen Seiten zu Handys geht es nicht vorrangig um Handys, sondern um meinen Gemütszustand, wobei ich trotzdem über technische Einzelheiten schreibe, aber eben nicht vordergründig.

Ich bitte alle Handy-Freaks, entsprechend ihre Erwartungen niedrigzuhalten und mögliche Enttäuschungen für sich.

Für alle, die noch mehr über meine Gemütszustände beim Handykauf wissen wollen: Geschehen.

[nach oben]


Vorarbeit

[27.11.99]

Die automatische Worterkennung des Nokia 7110 hat mich sehr beeindruckt!

Um "Esra" zu schreiben, tippt man 3-7-7-2, statt 3-3-7-7-7-7-7-7-7-2. Die automatische Worterkennung macht einen Vorschlag, den Sie bestätigen oder ablehen. Wenn Sie ihn bestätigen, wird ein Leerzeichen gesetzt. Wenn Sie ihn ablehnen, macht das Wörterbuch einen Vorschlag. (siehe auch: Worterkennung T9)

Unpraktisch finde ich die Klappe des Nokia 7110. Die Lösung beim Nokia 8210 finde ich besser. Auch gefällt mir die integrierte Antenne des Nokia 8210 gut. Aber das Nokia 8210 hat nicht den Speicher des Nokia 7110 ... auf die Internetfähigkeit könnte ich verzichten, nicht aber auf den Speicher.

 

[12.12.99]

Mit dem Kauf eines Nokia 7110 wird es demnächst nichts. Ich habe ein neues Projekt am Laufen, das einiges Geld kostet. Leider kann ich das noch nicht verraten ... - inzwischen ist es so weit, ich offenbare, meine neues Projekt ist meine neue Wohnung.

 

[17.12.99]

Daß das Nokia 8210 so klein ist, hatte ich nicht erwartet. Ich vermutete, es werde die Größe des Nokia 3210 haben. - Ach, ist es niedlich!

 

[30.12.99]

Die Klappe des Nokia 7110 ... Ein Händler erzählte mir, daß er mehrere Reklamationen hatte, weil das Mikro nicht mehr funktionierte. Er vermutet: durch das harte Aufschlagen der Klappe, nachdem sie mit einem Knopfdruck geöffnet wird, lösen sich die Verbindungen des Mikros.

 

[26.02.00]

Im Herbst 2000 bringt Nokia das 6210 auf den Markt. Es wird wohl das bringen, was jetzt das 7110 bietet, allerdings ohne Antenne und Klappe... Da bin ich ja froh, daß ich mir das 7110 nicht gekauft habe.

 

[29.02.00]

Laut Nokia Homepage hat das Nokia 6210 wie das 7110 einen Li-Ion mit 900 mAh. Die Texterkennungssoftware T9, biete Platz zum Spreichern auch von SMS. Hat keine Antenne und keine Klappe. Super!

Daß es WAP-fähig ist ... na ja, darauf könnte ich verzichten.

Wobei die neuen Handys von Siemens auch zulegen. WAP-fähig, T9. Hoffentlich werden die neuen Handys länger standby sein können.

 

[25.03.00]

Wenn die Citybank den Kredit bewilligt hätte, wäre ich heute stolzer Besitzer eines Nokia 9110 gewesen. (Siehe Tagebuch vom 25.03.00.)

[nach oben]


Nokia 6110/6150

... wird wohl weniger technisch hier, da ich mit dem nokia 6110 sehr zufrieden bin ... meine entscheidung, das nokia 6110 zu kaufen, kam wohl ganz tief aus mir heraus, ohne dieses scheiß intellektuelle, daß oft meine wirklichen gefühle trübt ...

 

[01.09.99]

Am 12.08.99 schloß ich einen D2-Vertrag bei einem Mannesmann-Händler für ein Nokia 6110 ab.

Mein Herz, so merkte ich jedoch wenig später, schlug für ein Siemens S 25. So rief ich Esra an, ob sie das Nokia haben möchte - sie wollte  -, und schloß einen weiteren Vertrag ab, diesmal für ein Siemens S 25.

Nach einigen Tagen Nutzung stellte ich jedoch fest, daß das S 25 nicht ordentlich funktionierte. Das Handy an sich funktionierte schon, allerdings schien die Software nicht ausgereift zu sein.

Also ging ich zum Händler und tauschte das S 25 gegen ein Nokia 6110, von dem ich ja wußte, daß alles funktionierte. (Was beim S 25 mit dem roten Telefonbuch gemacht wird, schaltet man beim 6110 über Anrufergruppen.)

Nach einigen Tagen meldete sich sich mein Herz wieder und sagte mir: Das 6110 ist ein sehr gutes Telefon, was ausgezeichnet funktioniert, aber es ist langweilig - ich möchte das S 25 haben, das läßt mich hüpfen!

Ich ging also wieder zum Händler ... Wahrscheinlich hätte ich das Nokia gegen das Siemens zurück tauschen können - aber welche Fehler würde beim S 25 noch auftreten?? So schloß ich einen neuen Vertrag ab und kaufte ein S 25. [Wie paßt das nur zu meinem selbstgestellten Vorhaben, zu sparen? :-)) ... siehe: Kosten.]

Was aber gar nicht so gut war ... Was ist, wenn mir das Nokia 7110 gefällt!?!? Noch einen Vertrag? :-))

 

[10.10.99]

Inzwischen habe ich das Nokia 6110 mit Vertrag meinen Eltern gegeben.

 

[09.11.99]

Habe mir ein Nokia 6150 gekauft.

Ich habe mich für ein rotes Nokia 6150 entscheiden, weil ich mit dem Nokia 6110 zufrieden war - rein vom Telefonieren betrachtet -, das 6150 ein Dualbandhandy ist und weil es das 6110 nicht in rot gibt.

Was das Nokia 6150 für mich ist, lesen Sie auf Geschehen Nikia 6150.

Zum Handy selbst: Für das 6150 kann ich das gleiche sagen wie für das 6110 ... allerdings gefällt mir das Rot sehr ... und ich wollte ein ausgereiftes Handy, da nehme ich gern das fehlende in Kauf: keinen Minutenton, keine Gesprächsdaueranzeige während des Telefonierens, wunde Finger beim Tippen von SMS, etwas zu groß, kein Datum auf dem Display ... Aber, wenn ich in länger in der Natur wäre, würde ich das Nokia mitnehmen, weil es länger standby ist und ich, was ich am Siemens schätze, in der Natür nicht brauche ...

 

[14.06.00]

heute um 13 Uhr 32 habe ich im promarkt im stadtbahnhof ein nokia 6110 für 49 dm mit tangens d2 vertrag gekauft.

der promarkt war das letzte geschäft in potsdam, daß 6110 hatte. vorigen sommer kaufte ich bereits 2 nokia 6110, aber eins tauschte ich gegen ein siemens s25 und eins gab ich meinen eltern.

das nokia 6110 ist ein klassiker. ich bin sehr froh, daß ich noch ein neues erwischt habe!

 

[17.06.00]

das nokia 6110 wird mein MiesiHandy bzw. mein MiesiFon.

 

[20.06.00]

habe am nokia 6110 nichts zu meckern. wenn ich nicht so viele sms schreiben würde, wäre es das ideale handy für mich.

ich bin sehr froh, daß ich nach über einem jahr doch noch zum nokia 6110 gekommen bin.

[nach oben]


Siemens S 25

[01.09.99]

Am 12.08.99 schloß ich einen D2-Vertrag bei einem Mannesmann-Händler für ein Nokia 6110 ab.

Mein Herz, so merkte ich jedoch wenig später, schlug für ein Siemens S 25. (Vorher hatte ich ein S 6 und ein S 10 von Siemens und war damit sehr zufrieden.) So rief ich Esra an, ob sie das Nokia haben möchte - sie wollte  -, und schloß einen weiteren Vertrag ab, diesmal für ein S 25.

Nach einigen Tagen Nutzung stellte ich jedoch fest, daß das S 25 nicht ordentlich funktionierte. Das Handy an sich funktionierte schon, allerdings schien die Software nicht ausgereift zu sein.

Der für mich größte Fehler: der Filter fürs rote Telefonbuch funktionierte nicht (damit werden nur die Nummer, die im roten Telefonbuch stehen, durchgelassen). Wenn ich also in der Nacht nur für bestimmte Leute erreichbar sein will, kann ich das nicht realisieren - entweder klingeln alle oder keiner!

Die anderen Mängel, die mir aufgefallen sind:

Daß das S 25 hin und wieder nur einmal klingelte, ärgerte und verunsicherte mich. Ich fragte mich, wann klingelte es überhaupt nicht mehr, was würde noch passieren? Zudem würde ich ein zweites Handy brauchen, um nur für bestimmte Leute erreichbar zu sein ...

Also ging ich zum Händler und tauschte das S 25 gegen ein Nokia 6110, von dem ich ja wußte, daß alles funktionierte. (Was beim S 25 mit dem roten Telefonbuch gemacht wird, schaltet man beim 6110 über Anrufergruppen.)

 

Was mich am Siemens S25 am meisten ärgert: alle 2 bis 3 Tage muß ich den Akku aufladen. Dabei soll er bis 200 Stunden (über eine Woche) standby und bis 5 Stunden Sprechzeit ermöglichen. Im Labor vielleicht ... Wenn ich viele SMS schreibe oder um die 2 Stunden telefoniere, muß ich den Akku jeden Tag aufladen. [27.02.00: Gestern hatte ich ein langes Telefonat... Nach rund 2 Stunden war der Akku, den ich vor dem Gespräch geladen hatte, so leer, daß das Handy zum Laden aufforderte ...]

Vielleicht den Akku nehmen, der bis 400 Stunden standby bringen soll? Ich habe einen ausprobiert. Auf den normalen Akku wurde ein Klotz raufgesetzt. Keine Rundungen. Keine sanften Anstiege. Echt häßlich! Und dann, um den Akku immer noch einmal in der Woche laden zu müssen ... Nein, danke!

 

[15.11.99]

Da ich viel SMS schreibe, kommt mir das Siemens S25 sehr entgegen: Will ich ein "c" schreiben, muß ich nicht dreimal die Taste "a" drücken, sondern halte sie fest, bis das "c" markiert ist und lasse dann los. Nach einem Großbuchstaben wird automatisch auf Kleinbuchstaben geschaltet.

[nach oben]


Nokia 3210

[04.01.00]

Habe einen D2-Vertrag bei Wegert für ein Nokia 3210 abgeschlossen.

Das Nokia 3210 hat die Software zum Schreiben wie das Nokia 7110, fast einen so großen Display (deutlich größer als das Nokia 6150), allerdings keinen Speicher, um z.B. SMS im Handy abzulegen. Den Strom bezieht es aus einem Ni-MH-Akku, der weitgehend keinen Memoryeffekt haben soll...

 

[05.01.00]

Nachdem ich mich mit dem Nokia 3210 "eingearbeitet" habe, habe ich heute noch einmal das Nokia 7110 getestet.

Ergebnis: ich bin sehr froh, daß ich das Gerät nicht gekauft habe! - Die Klappe hat mich noch mehr gestört, die Bedienung ist im Vergleich zur fast Ein-Tasten-Bedienung des Nokia 3210 umständlich.

Und da ich nun weiß, daß Ni-Mh-Akkus keinen Memoryeffekt (sondern nur einen Lazy-Battery-Effekt) haben, frage ich mich, warum ich nicht gleich das Nokia 3210 gekauft habe?!?! Der durch mich vermutete Memoryeffekt beim 3210-Akku hat das Handy gar nicht erst in die engere Wahl beim Handykauf kommen lassen. Außerdem wußte ich nicht, daß das Nokia 3210 eine Worterkennung T9 hat, mit der ich sehr zufrieden bin.

 

[09.01.00]

Selbstverstandlich (?) gibt es beim Nokia 3210 etwas, mit dem ich nicht zufrieden bin ... Der Akku? Nein, bis jetzt nicht. Ich habe ihn bis jetzt zweimal geladen (solange das Handy betrieben, bis es sich ausschaltete, dann aufgeladen). Was dann? Die originale Tastaturmatte.

Die originale Tastaturmatte paßt wohl besser zum Handy, wobei ich mit dem sibergrauen Siemens S25 und seinen schwarzen Tasten kein Problem habe. Aber die hellen Tasten des Nokia 3210 bilden im Halbdunkeln die Buchstaben nicht deutlich ab. Ist es hell, alles ok. Ist es dunkel, keine Beanstandung. Aber nachts im Schein einer Straßenlaterne oder im Bett beim Licht einer Leselampe schimmern die Tasten, wobei die Buchstaben sehr undeutlich darstellt werden. Beim schnellen Schreiben finde ich das sehr hinderlich, zumal ich auf dem Handy nicht blind schreiben kann. So habe ich eine schwarze Tastatutmatte eingebaut.

 

[01.06.00]

ein nokia 3210 kaufte ich am 4. januar 2000, um endlich ein handy zu haben, das über die worterkennung t9 verfügt. bei wegert und herrn gaube habe ich es mit vertrag für 1 mark bekommen.

leider hat hat nokia 3210 einen ni-mh-akku. da diese akkus sowas wie einen memoryeffekt haben, habe ich das handy immer solange betrieben, bis sich das handy ausschaltete, um den akku zu pflegen, ein neuer kostet immerhin fast 100 dm. das machte die nutzung des nokia 3210 nicht unbedingt einfach. deshalb blieb es immer mein handy zum schreiben von sms.

aber das schreiben von sms ging super! die worterkennung t9 arbeit ordentlich und erleichert das schreiben von sms erheblich. der große display und die gute beleuchtung läßt auch nachts die sms gut schreiben und lesen.

ich habe mir nur eine andere tastaturmatte gekauft, weil ich bei der originalen nachts und in der dämmerung nicht gut sehen konnte, mit welcher taste ich welchen buchstaben schreiben kann. etwas mehr zu diesem thema schreibe ich unter handys.

[nach oben]


Worterkennung T9

[05.01.00]

Die Nokia 3210, 7110 und 8210 verfügen über eine Worterkennungsfunktion (t9), die das Schreiben von SMS deutlich erleichtert.

 

Nokia schreibt auf seine Homepage zum Nokia 7110:

Schnelle Texteingabe

Um die Texteingabe für Sie einfacher und in erster Linie schneller zu machen, hat Nokia dem Nokia 7110 eine pfiffige Funktion mit auf den Weg gegeben, die Sie bereits vom Nokia 3210 kennen - die automatische Worterkennung. Dank dieses intelligenten Texteingabesystems brauchen Sie für jeden Buchstaben nur einmal die jeweilige Taste zu drücken. Das Nokia 7110 vergleicht Ihre Eingabe mit seinem integrierten Wörterbuch und erkennt sozusagen, was Sie schreiben wollen. Um beispielsweise das Wort "hallo" statt wie bisher mit der Tastenkombination "4-4-2-5-5-5-5-5-5-6-6-6" einzugeben, müssen Sie nur noch "4-2-5-5-6" tippen. Sollte eine Tastenkombination einmal mehrere mögliche Wörter ergeben, können Sie einfach den gewünschten Begriff aus der Vorschlagsliste auswählen. Das integrierte Wörterbuch ist aber auch gewissermaßen "lernfähig", denn Sie können spezielle Wörter und Eigennamen hinzufügen.

 

[01.06.00]

siemens c35 und s35 haben auch t9.

t9 im internet (mit einem demo): http://www.t9.com.

[nach oben]


Siemens S 35

[23.05.00]

das siemens s35 ist mein erstes wap handy.

ich habe es bei wegert in der potsdamer brandenburger straße mit tangens vertrag für 249 gekauft. dort arbeitet mein lieblings handy verkäufer herr gaube.

vor dem s35 hatte ich die modelle s6, s10 und s25.

 

[28.05.00]

morgen werde ich das siemens s35 eine woche haben.

für alle, die nicht zu lange telefonieren, ohne nachladen zu können, und eher wenige sms schreiben, ist das siemens s35 ein super handy, zumal für 250 bis 300 dm mit kartenvertrag. (nokia 7110 immer noch rund 400 dm mit vertrag.)

der akku hält länger als beim s25, allerdings wird der display schwächer beleuchtet. beim telefonieren stört das nicht, aber beim schreiben von sms. außerdem drücken sich die tasten etwas schwer, nach einigen sms deutlich zu merken.

ich kaufte das siemens s35, damit ich ein handy habe, mit dem ich toll telefonieren und toll sms schreiben kann. das erfüllt das siemens s35 nicht.

besser: meine speziellen anforderungen erfüllt es nicht. aber wer schreibt schon 350 bis 400 sms im monat, dazu noch die meisten nachts oder im dämmerlicht.

vielleicht gewöhne ich mich auch noch, die umstellung vom nokia 3210, mit dem sich sms super schreiben lassen, braucht wohl etwas zeit.

ansonsten habe ich nichts zu meckern.

wap funktionierte auf anhieb. das entsprechende voreingestellte profil aktivieren, dann gehts los. die seiten, die man besucht hat, kann man später auch offline ansehen.

visitenkarten können jetzt (im vergleich mit dem siemens s25) verschickt werden.

am besten gefällt mir, daß das siemens s35 so klein ist, trotzdem auf dem display alles sehr deutlich darstellt, gut in der hand liegt.

und wenn ich nicht so ein eigenwilliger nutzer wäre, würde mich das siemens s35 vollkommen zufrieden stellen. lesen sie mehr über mich als eigenwilligen nutzer auf geschehen siemens s35.

 

[31.05.00]

gestern habe ich mein siemens s35 bei herrn gaube in ein nokia 7110 getauscht. die gründe lesen sie in geschehen nokia 7110.

 

[01.06.00]

damit ist mein erfahrungsbericht beendet.

abschließend jedoch noch einige worte: wenn ich nicht so viele sms schreiben würde - die meisten auch noch im dunkeln -, hätte ich das siemens s35 wahrscheinlich behalten. ich habe keine fehler gefunden. der akku hält länger. der display ist klein, hat aber einen sehr scharfen kontrast...

ich wünsche dem siemens s35 viel erfolg!

 

mein interesse konzentriert sich jetzt auf das nokia 7110, das ich seit zwei tagen nutzen und mit dem ich sehr zufrieden bin. über das ich am tag, als ich es erworben habe, so glücklich war, daß ich ewig nicht einschlafen konnte: nokia 7110 und geschehen nokia 7110.

 

[17.10.01]

Heute habe ich ein Siemens s35i für eine Mark bekommen.

Da ich fast keine SMS mehr schreibe, macht sich das S35i besser als das Nokia 7110, weil es handlicher ist. Ich telefoniere lieber mit einem kleinen Telefon.

[nach oben]


Nokia 7110

[30.05.00]

heute habe ich mein siemens s35 gegen ein nokia 7110 getauscht.

hauptgrund, warum ich noch 150 dm aufs siemens s35 drauflegt und insgesamt 400 dm für ein handy ausgegeben habe, war: ich könnte mit dem siemens s35 sms nicht so schreiben, wie ich das vom nokia 3110 gewohnt war. auch war das lesen von sms im dunkeln schwer - durch meine arbeit bin ich sehr viel nachts unterwegs. so hätte ich also im dem siemens s35 UND dem nokia 3110 unterwegs sein müssen. aber genau um das nicht mehr tun zu müssen, kaufte ich das siemens 35. (mehr umstände, allerdings weniger technischer natur, auf geschehen nokia 7110.)

 

[01.06.00]

habe das nokia 7110 schon fast zwei tage - in vier stunden vor zwei tagen habe ich es erworden. es kommt mir aber vor, als würde ich es schon viel länger haben. das nokia 7110 und ich sind uns so vertraut, daß ich mir glatt den nicknamen and71 geben würde :-))

am nokia 7110 habe nichts zu meckern! und das überrascht mich.

gut, ich habe, mit dem anfangsladen des akkus, den akku heute morgen zum dritten mal geladen. laden von null auf 100 braucht rund zwei stunden mit meinem ladegerät, das output 500 ma hat. aber das nokia 7110 hat einen li-ionen-akku, so kann man den akku ans ladegerät hängen, wann es einem paßt ...  - wahrscheinlich sollte man sich für das nokia 7110 ohnehin den hochleistungsakku zulegen: 1500 statt 900 mah. dann wohl auch das schnellladegerät, von dem ich allerdings nicht den output weiß.

gut, ... - nein, mehr zu meckern habe ich nicht. alles, was für mich wichtig ist, kann ich mit dem nokia 7110 so tun, das ich zufrieden bin. das 71 ist mir so ans herz gewachsen, daß ich es gar nicht mehr ausschalten will!

softwarefehler? - mein 71 hat die version 4.77 vom 25.01.00 (abfrage durch eintippen von: *#0000#). einmal ist es abgestürzt, so daß ich den akku rausnehmen mußte, um neu starten zu können: ich habe eine nummer von d2 mannesmann angerufen, um mein handy für d2 wap einzurichten. da ist es abgestürzt. nachdem ich es neu gestartet hatte, konnte ich wapen.

ansonsten: ich bin kein freak, der immer auf der suche nach fehlern ist. ich möchte bestimmtes mit meinem handy tun, und wenn ich das kann, ist es okay.

viel habe ich als tester ja nicht zu sagen, oder?

ich bin einfach zufrieden!

 

[04.06.00]

habe gestern eine freisprecheinrichtung mit bügelmikrofon fürs nokia 7110 gekauft (39,00 DM). funktioniert prima, höre noch deutlicher und werde noch deutlicher gehört.

überhaupt funktioniert das nokia 7110 besser, als ich vermutete ... zum beispiel die schiebeklappe. bei meinen tests fand ich sie störend, im täglichen gebrauch allerdings macht sie sich gut. bei schreiben von sms halte ich das handy besser in der hand, wenn die klappe aufgeschoben ist. und je nach stellung der klappe, kann man das handy in der hand ausbalancieren.

worterkennung t9 kenne ich ja schon vom nokia 3210 und vom siemens s35.

der display - noch größer und noch heller als beim nokia 3210. alledings nicht nur einfach größer gemacht wie im vergleich nokia 6110 zu nokia 3210, sondern in einer anderen auflösung. es passen mehr zeichen in die zeile und mehr zeilen auf den display.

 

[06.06.00]

ich habe das nokia 7110 ERST eine woche?!?! kann ich gar nicht glauben.

meist braucht man ja einige zeit, um sich mit neuer technik vertraut zu machen und anzufreunden. das war schon nach einigen tagen erledigt.

ich bin immer noch sehr zufrieden. inzwischen (sa, 03.06.00) habe ich eine freisprecheinrichtung mit bügelmikrofon gekauft. wenn man sie benutzt, kann man auch den akku laden, was beim siemens 25 und 35 nicht geht. so läßt ich die leistung des akkus auch verkraften, ich meine, ich bin nicht eine woche oder so unterwegs, ohne den akku aufladen zu können, und wenn ich länger telefoniere, kann ich auch irgendwie auftanken. aber ein 1500 ma akku zu rund 150 dm wäre ja auch keine anschaffung, die mich ruinieren würde.

vielleicht fasse ich mal zusammen: ich bin mit dem nokia 7110 in allen punkten zufrieden - telefonieren und sms schreiben ist super. akku hält etwas wenig, allerdings habe ich kein problem, den akku auch jeden tag zu laden ... ich meine, wer viel mit dem wagen unterwegs, muß auch jeden tag tanken ...

zu meiner überraschung: ich kann das nokia 7110 nur jedem empfehlen!

 

[19.10.01]

Habe mein 7110 an meinen Bruder verkauft.

 

[26.10.01]

Habe es ohne mein 7110 nicht ausgehalten und mir ein neues gekauft (siehe Die Sache F.).

[nach oben]


TwinCard - aus eins mach zwei

[17.06.00]

d2 twincard - eine nummer, zwei karten:

[nach oben]


MiesiHandy - Signale aus meiner Kinderwelt

[17.06.00]

ursprünglich sollte mein nokia 6110 eine der twincards bekommen. nun behält es aber seine nummer und wird mein MiesiHandy bzw. mein MiesiFon.

ich hatte schon einmal ein miesihandy, damals war es ein nokia 6150, das ich meinem freund f. geschenkt habe.

[...]

 

[15.06.02, sa, 11:55]

Das Miesi-Handy hat keine Nummer mehr, weil der Vertrag ausgelaufen ist.

[nach oben]


MiesiFon - Signale aus meiner Kinderwelt

[22.06.00]

Mein Miesi6110 heißt mal MiesiHandy, mal MiesiFon.

Deshalb habe ich jeweils eine entsprechende Datei angelegt.

[nach oben]


herr gaube

[23.05.00]

herr gaube ist mein lieblings handy verkäufer. er arbeitet bei wegert in der potsdamer brandenburger straße.

bei ihm habe ich über die jahre vor dem siemens s35 schon einige handys gekauft: 1 nokia energie, 3 siemens s6 (2 eplus, 1 d2), 1 siemens s10 und 1 nokia 3210 (beide d2). (die anderen handys habe ich bei der telekom gekauft - mein erstes, von dem ich aber nicht weiß, was es für eins war -, und bei d2 mannesmann.

herr gaube ist beim verkauf ein geschickter stratege, arbeitet jedoch nicht mit faulen tricks. im grunde hat er einige male aus mir herausgeholt, was ich selbst nicht wahrhaben wollte ...

herr gaube, es ist immer ein erlebnis, bei ihnen einzukaufen!

 

[25.10.01]

War wieder mal bei Herrn Gaube, um Handys zu testen.

Das Siemens S45 kann auch nur 10 SMS spreichern, sieht etwas anders aus, ist aber irgendwie wie das S35, kostest aber zur Zeit über 250 DM mit Vertrag.

Ein Nokia 6210 habe ich mir auch angesehen ... Nur die Form finde ich besser als die von 7110. Ansonsten würde ich immer das 7110 vorziehen.

Meine Test habe mich ernüchtert und gleichzeitig bestätigt: mein S35 ist Spitze, nicht nur weil es nur eine Mark gekostet hat.

[nach oben]


Nachbemerkung

[18.01.01]

Das Kapitel Handys ist wohl abgeschlossen. Jetzt habe ich meine Brillen ;-))

Ich schätze, ich werde mir erst das nächste Handy kaufen, wenn ich auf UMTS aufrüsten muß ... Oder auch eher, denn manchmal, wenn ich traurig bin, ruft eine Stimme in mir: wir möchten unbedingt das oder das Handy ...

 

[25.05.02, sa, 18:15]

Den (vorerst) letzten Handy-Vertrag schloß ich am 18.10.2001 ab.

Eigentlich sollte es nur ein Drei-Monats-Vertrag werden, aber irgendwie konnte ich zu einem Zwei-Jahres-Vertrag, den ich zu meinem Vorteil ohne Handy abgeschlossen habe, nicht nein sagen.

Ab Mitte August 2002 sind von in Spitzenzeiten 6 Zwei-Jahres-Verträge nur noch 2 aktiv.

 

[20:13]

Übrigens: Nicht nur Handys, sondern auch Brillen sind nicht mehr mein Hobby. Meine neue Leidenschaft sind Uhren.

 

[15.06.02, sa, 12:04]

Jetzt sind nur noch drei meiner Handys aktiv:

 

[09.07.04, fr, 11:30]

Habe mich in der O2-Vertretung in der Brandenburger für meine Loop-Karte (Prepaid) registireren lassen.

Am 25.07.04 wird mit meinem O2-Genion-Vertrag mein letzter Handyvertrag auslaufen, der mich eine vorgebenen, nicht zu kürzende Zeit bindet. Dann werde ich nur noch eine Funktelefonnummer haben.

[nach oben]


Nachbemerkungen (2)

[09.02.07, fr, 14:00]

Seit einige Zeit telefoniere ich mobil mit "Aldi Talk", dem Prepaid-Tarif von Aldi, und Telefonen, die ich schon einige Zeit habe, wie das Siemens S 35, das Siemens ME 45, das vor Jahren mit einem o2-Vertrag erworden habe, von dem ich jedoch noch nicht geschrieben habe, oder das Nokia 3210.

Einzelheiten auf der Seite Mobilfon.

[nach oben]