Home


Erfüll dir deine Wünsche, träume nicht

[11.10.02, fr, 12:30]

Bevor ich theortisiere, bringe ich ein Beispiel:

Ich träume davon, eine Rolex Submariner zu besitzen. Wenn ich weiterhin so wenig Geld verdiene, wird ihr Besitz ein Traum bleiben.

Aus dieser "Notlage" bin ich der Frage nachgegangen: Muß es eine Rolex sein?

Die Antwort ist eindeutig: Nein. Denn mein Wunsch war nie eine Rolex, sondern etwas, was sie für mich darstellt.

Mein Wunsch, eine Rolex Submariner zu besitzen, war mein Traum, die Eigenschaften zu besitzen, die man einer Submariner zuschreibt beziehungsweise die ich ihr zugeschrieben habe.

Eine "Submariner in meiner Preisklasse" bekomme ich mit einer Davosa Ternos Taucher. Das, was für mich eine Submariner symbolisiert, nicht, wenn ich eine kaufe, sondern nur, wenn ich es in mir schaffe.

Der Wunsch Submariner kostet mich unter 300 Euro (OnlineWatchtes.de), der Traum Submariner Geduld, Entschlossenheit, Tatkraft, Visionen, aber kein Geld. Jedenfalls keins, was ich auch nicht ohne Erfüllung dieses Traumes ausgeben würde, müßte.


Eigentlich ist ja alles gesagt, oder?


[18. Februar 2016, do, 11:40]

Im Januar 2014 habe ich eine Invicta Automatic Black Dial (8926) gekauft. Sie hat etwas mehr als 1.000 NOK gekostet.

Ich glaube nicht, daß ich ohne hinzusehen (auf dem Zifferblatt der Invicta steht "Invicta" nicht "Rolex") oder anzufassen (andere Schließe, andere Lünette) unterscheiden kann, ob ich eine Rolex Submariner oder eine Invicta Automatic Black Dial trage: Größe und Gewicht sind ähnlich.

Insofern kann ich ausprobieren, wie es sich anfühlt, eine Rolex Submariner zu tragen.