Home | Uhren | Automatik-Uhren


Uhren - Invicta Automatic Black Dial (8926) (Nr. 22)

[30. Januar 2014, do, 2:55]

Habe bei urverket.no eine Invicta Automatic Black Dial (8926) bestellt (1.065 NOK plus 99 NOK Versand)

Invicta Automatic Black Dial (8926). Foto: urverket.no.

Foto: urverket.no.


[4. Februar 2014, di, 12:00]

Die Post hat meine Invicta gebracht (der Postbote hatte zehn Minuten vorher angerufen und sich versichert, daß ich zu Hause bin).


Wunsch und Traum [15. April 2013]

[15:00]

Meine Invicta sieht nicht wie auf dem Fotos aus, sondern ist eine Mischung zwischen Invicta Automatic Black Dial (8926) und Invicta Pro Diver (8926C), die bei urverket.no 1.735 NOK gekostet.

Invicta Pro Diver (8926C). Foto: urverket.no.

Foto: urverket.no.

Für beide wird als Uhrwerk angegeben: Invicta HN34A mit 24 Juvelen.

Meine Invicta hat die Lünette der Black Dial, aber den Sekundenzeiger der Pro Diver, außerdem einen Glasboden, durch den man das Uhrwerk sehen kann.

Die Uhr wiegt 152 Gramm (gewogen am 3. Mai 2014, sa, ICA Post).


[18:20]

Habe die Uhr gestellt.

Sie geht auf die Sekunde genau, maximal eine Sekunde vor.


[21:20]

Hab das Armband um eine Position kürzer gemacht.


[5. Februar 2014, mi, 17:40]

Die Uhr geht ungefähr zehn Sekunden nach.

Ich habe sie seit gestern 18 Uhr 20 nicht gestellt und fast die ganze Zeit getragen (maximal minus zehn Minuten).


[20:00]

Da die Lünette vermutlich zu sehr angedrückt war, ließ sie sich sehr schwer drehen.

Nachdem ich sie etwas angehoben habe, läßt sie sich leichter drehen, ohne zu leichtgängig zu sein.

Wobei die Lünette sich durch die geringe Profilierung schwer festhalten läßt.


[6. Februar 2014, do, 18:20]

Die Invicta geht ungefähr zwanzig Sekunden nach.

Habe die Uhr seit vorgestern 18 Uhr 20 fast die ganze Zeit getragen (maximal minus zwanzig Minuten).


[7. Februar 2014, fr, 20:45]

Meine Invicta geht ungefähr dreißig Sekunden nach.

Habe die Uhr seit mehr als drei Tagen fast die ganze Zeit getragen (minmal minuns dreißig Minuten).


[20:55]

Habe die Uhr gestellt. Sie geht ungefähr auf die Sekunde genau.

Habe den Sekunden-Zeiger angehalten, die Uhr eine Minute vorgestellt, einige Augenblicke auf die richtige Zeit gewartet, die Uhr wieder gestartet.


[21:05]

Ich fragte mich: Hält man durch den Sekunden-Stopp nur den Sekunden-Zeiger an oder die Uhr?

Also hab ich 21 Uhr 1 den sogenannten Sekunden-Stopp (Sekundenstopp) vollzogen, die Uhr auf 21 Uhr 5 gestellt und gewartet: auch der Minuten-Zeiger bewegte sich nicht.

Beim Blick durch die Glasbodenplatte sieht man: die Unruhe bewegt sich nicht, die Uhr steht.


[8. Februar 2014, sa, 17:45]

Meine Invicta geht rund eine Sekunde nach.

Seit der letzten Messung habe ich die Uhr nicht getragen. Sie lag mit dem Zifferblatt nach oben.

Jetzt lege ich sie wieder an.


[9. Februar 2014, so, 0:50]

Habe das Armband der Invicta wieder um ein Loch verlängert.

Durch mein Blutdruck-Tabletten schwellen meine Handgelenke teilweise stark an. Dann saß das Armband zu stramm.


[17:40]

Meine Invicta geht rund zwölf Sekunden nach.

Seit gestern 17 Uhr 45 hab ich sie fast die ganze Zeit getragen (maximal minus zehn Minuten).


[21:05]

Nehme die Uhr ab und lege sie auf das Zifferblatt.


[10. Februar 2014, mo, 2:10]

Meine Invicta geht rund zwölf Sekunden nach.

Ich hab sie seit gestern 21 Uhr 5 nicht getragen. Sie lag seit der letzten Messung auf dem Zifferblatt.

Lege die Uhr mit der Krone nach unten.


[4:00]

Trage die Uhr wieder.


[19:20]

Die Uhr geht rund zwanzig Sekunden nach.

Das heißt, sie ist in rund siebzehn Stunden rund acht Sekunden nachgegangen.

Wie der Gang war, als sie auf der Krone lag, hab ich nicht gemessen.


[11. Februar 2014, di, 21:20]

Habe meine Invicta gestellt, ohne zu überprüfen, wie genau sie ging.

Als ich heute morgen überprüfte, stellte ich keine Auffälligkeit fest. Deshalb hab ich mir nicht die Sekunden gemerkt, die sie nachging. Jetzt den Gang nicht ermittelt.

Ich werde ich einigen Tagen noch einmal ermitteln, wie genau die Uhr geht.


[21:25]

Habe die seit gestern 4 Uhr getragen. Dachte eben: die Invicta trägt sich von meinen Uhren am besten.

Warum das so ist, kann ich nicht sagen. Vielleicht weil Uhr und Armband harmonieren, die Uhr nicht am Armband zerrt.


[12. Februar 2014, mi, 19:50]

Meine Invicta geht rund neun Sekunden nach.

Mindestens seit gestern 21 Uhr 20 hab ich sie fast ununterbrochen getragen.


[13. Februar 2014, do, 21:20]

Meine Invicta geht rund achtzehn Sekunden nach.

Sie scheint schneller zu werden: aus einem Nachgang von rund zehn Sekunden am Tag wird einer von rund neun Sekunden am Tag.

Habe die Uhr seit gestern fast ununterbrochen getragen.


[14. Februar 2014, fr, 22:25]

Meine Invicta geht rund einunddreißig Sekunden nach.

Der Nachgang von gestern zu heute beträgt rund dreizehn Sekunden.

Habe die Uhr seit gestern fast ununterbrochen getragen (minus maximal wenige Minuten).


[15. Februar 2014, sa, 20:35]

Meine Invicta geht rund einundvierzig Sekunden nach.

Der Nachgang von gestern zu heute beträgt rund zehn Sekunden.

Habe die Uhr seit gestern fast ununterbrochen getragen (minus maximal eine Stunde).


[16. Februar 2014, so, 21:05]

Meine Invicta geht rund fünfundvierzig Sekunden nach.

Der Nachgang von gestern zu heute beträgt rund vier Sekunden.

Habe die Uhr seit gestern nur einige Stunden getragen. Die meiste Zeit lag sie mit dem Zifferblatt nach oben.


[21:15]

Habe die Uhr gestellt. Sie geht rund auf die Sekunde genau.


[17. Februar 2014, mo, 23:45]

Meine Invicta geht rund drei Sekunden nach.

Habe die Uhr seit gestern nur einige Stunden getragen. Die meiste Zeit lag sie mit dem Zifferblatt nach oben.


[18. Februar 2014, di, 22:15]

Meine Invicta geht rund drei Sekunden vor.

Der Vorgang von gestern zu heute beträgt rund sechs Sekunden.

Habe die Uhr seit gestern nur einige Stunden getragen. Die meiste Zeit lag sie mit dem Zifferblatt nach oben.

Obwohl ich die Uhr ungefähr genauso wie vorgestern getragen habe, ging sie nicht leicht nach, sondern leicht vor.


[19. Februar 2014, mi, 20:15]

Meine Invicta geht rund vier Sekunden nach.

Der Gang von gestern zu heute beträgt rund minus sieben Sekunden.

Habe die Uhr seit gestern nur mehr als die Hälfte der Zeit getragen.


[20. Februar 2014, do, 21:00]

Meine Invicta geht rund vier Sekunden nach.

Der Gang von gestern zu heute beträgt rund null Sekunden.

Wie es zu keiner Abweichung seit gestern gekommen ist, kann ich nicht sagen, weil ich den Gang nur einmal am Tag gemessen habe, nicht jeweils nachdem die Trageart (Tragen, Liegen auf Zifferblatt, Liegen auf der Seite und so weiter) gewechselt wurde.


[21. Februar 2014, fr, 21:45]

Meine Invicta geht rund acht Sekunden nach.

Der Gang von gestern zu heute beträgt rund minus vier Sekunden.


[22. Februar 2014, sa, 21:40]

Meine Invicta geht rund elf Sekunden nach.

Der Gang von gestern zu heute beträgt rund minus drei Sekunden.


[23. Februar 2014, so, 21:50]

Meine Invicta geht rund fünfzehn Sekunden nach.

Der Gang von gestern zu heute beträgt rund minus vier Sekunden.


[24. Februar 2014, mo, 20:55]

Meine Invicta geht rund zwanzig Sekunden nach.

Der Gang von gestern zu heute beträgt rund minus fünf Sekunden.


[25. Februar 2014, di, 9:55]

Meine Invicta geht rund neunzehn Sekunden nach.

Der Gang von gestern zu heute innerhalb von dreizehn Stunden beträgt rund plus eine Sekunden.

Die Uhr lag die ganze Zeit mit dem Zifferblatt nach oben.

Heute gegen 4:00 habe ich die Uhr mit der Hand aufgezogen.


[20:55]

Meine Invicta geht rund dreiundzwanzig Sekunden nach.

Der Gang von gestern 20:55 bis jetzt beträgt minus drei Sekunden.

Der Gang von heute 9:55 bis jetzt beträgt minus vier Sekunden.

Habe die Uhr seit heute 9:55 getragen.


[26. Februar 2014, mi, 10:10]

Meine Invicta geht rund vierundzwanzig Sekunden nach.

Der Gang von gestern 20:55 bis jetzt innerhalb von rund dreizehn Stunden beträgt rund minus eine Sekunden.

Die Uhr lag die ganze Zeit mit dem Zifferblatt nach oben.


[19:55]

Meine Invicta geht rund sechsundzwanzig Sekunden nach.

Der Gang von gestern 19:55 bis jetzt (dreiundzwanzig Stunden) beträgt rund minus drei Sekunden.


[27. Februar 2014, do, 20:55]

Meine Invicta geht rund neunundzwanzig Sekunden nach.

Der Gang von gestern 19:55 bis jetzt (fünfundzwanzig Stunden) beträgt rund minus drei Sekunden.

Habe die Uhr rund fünf Stunden getragen.


[28. Februar 2014, fr, 21:25]

Meine Invicta geht rund vierunddreißig Sekunden nach.

Der Gang von gestern 20:55 bis jetzt (vierundzwanzig Stunden) beträgt rund minus fünf Sekunden.

Habe die Uhr einige Stunden getragen.


[21:35]

Habe meine Invicta gestellt.

Sie geht rund auf die Sekunde genau.


[1. März 2014, sa, 22:05]

Meine Invicta geht rund drei Sekunden nach.

Habe die Uhr maximal drei Stunden getragen.


[2. März 2014, so, 22:30]

Meine Invicta geht rund zehn Sekunden nach.

Der Gang von gestern 22:05 ist jetzt (rund vierundzwanzig Stunden) beträgt rund minus sieben Sekunden.

Habe die Uhr mindestens vier Stunden getragen.


[22:35]

Habe das Datum auf den zweiten vorgestellt. (Die Uhr zeigt das Datum immer bis einunddreißigsten an. Der Februar 2014 hatte nur achtundzwanzig Tage.)


[23:30]

Habe die Uhr gestellt, nachdem das Datum nicht umschalten wollte.

Als ich das Datum auf zwei stellte, habe ich das beginnende Umschalten unterbrochen. Also das Datum auf eins gestellt und die Uhr vorwärts bewegt, so daß das Datum jetzt zwischen zwei und drei steht.

Weil ich die Zeit verstellte, mußte ich die Uhr stellen.


[3. März 2014, mo, 21:10]

Meine Invicta geht rund zwei Sekunden nach.

Habe die Uhr einige Stunden getragen.


[4. März 2014, di, 20:40]

Meine Invicta geht rund sechs Sekunden nach.

Der Gang von gestern bis heute beträgt rund minus vier Sekunden.

Habe die Uhr einige Stunden getragen.


[5. März 2014, mi, 21:20]

Meine Invicta geht rund sechzehn Sekunden nach.

Der Gang von gestern bis heute beträgt rund minus zehn Sekunden.

Habe die Uhr seit gestern 20:40 getragen.


[6. März 2014, do, 12:20]

Meine Invicta geht rund achtzehn Sekunden nach.

Der Gang von gestern 21:20 bis jetzt beträgt rund minus zwei Sekunden.

Die Uhr hat die ganze Zeit dem Zifferblatt nach oben gelegen.


[21:50]

Meine Invicta geht rund neunzehn Sekunden nach.

Der Gang von gestern 21:20 bis jetzt beträgt rund minus drei Sekunden.


[7. März 2014, fr, 21:50]

Meine Invicta geht rund sechsundzwanzig Sekunden nach.

Der Gang von gestern 21:50 bis jetzt beträgt rund minus sieben Sekunden.

Habe die Uhr mehrere Stunden getragen.


[8. März 2014, sa, 20:40]

Meine Invicta geht rund sechsunddreißig Sekunden nach.

Der Gang von gestern 21:50 bis jetzt beträgt rund minus zehn Sekunden.

Habe die Uhr fast die ganze Zeit getragen.


[21:45]

Habe die Uhr gestellt. Sie geht rund auf die Sekunde genau.


[9. März 2014, so, 21:00]

Meine Invicta geht rund fünf Sekunden nach.


[10. März 2014, mo, 21:20]

Meine Invicta geht rund zwölf Sekunden nach.

Der Gang von gestern bis heute beträgt rund minus sieben Sekunden.

Habe die Uhr mehrere Stunden getragen.


[12. März 2014, mi, 21:45]

Meine Invicta geht rund vierzig Sekunden nach.

Das ist ein durchschnittlicher Gang von täglich minus vierzehn Sekunden.

Vermutlich habe ich die Uhr zu wenig getragen und sie war kurz vor dem Stehenbleiben.


[13. März 2014, do, 21:30]

Meine Invicta geht rund fünfzig Sekunden nach.


[14. März 2014, fr, 21:20]

Meine Invicta geht rund vierundfünfzig Sekunden nach.


[15. März 2014, sa, 21:30]

Meine Invicta geht rund neunundfünfzig Sekunden nach.


[16. März 2014, so, 21:30]

Meine Invicta geht rund vierundsiebzig Sekunden (1 min 14 sek) nach.

Habe die Uhr nur wenig getragen. Außerdem war der Spaziergang nach der gestrigen Messung, während dessen ich sie trug, nur kurz.

Die Uhr war also vermutlich zu wenig aufgezogen, weswegen sie wieder rund fünfzehn Sekunden nachging.


[17. März 2014, mo, 16:35]

Meine Invicta geht rund einundneunzig Sekunden (1 min 31 sek) nach.


[19:30]

Meine Invicta geht rund achtundneunzig Sekunden (1 min 38 sek) nach.


[21:50]

Meine Invicta geht rund einhundertvier Sekunden (1 min 44 sek) nach.


[22:10]

Meine Invicta ist stehengeblieben.


[18. März 2014, di, 3:50]

Habe meine Invicta (aufgezogen und) gestellt.

Sie geht rund auf die Sekunde genau.


[21:15]

Meine Invicta geht rund zwei Sekunden nach.


[19. März 2014, mi, 21:10]

Meine Invicta geht rund elf Sekunden nach.


[20. März 2014, do, 21:25]

Meine Invicta geht rund neunzehn Sekunden nach.


[21. März 2014, fr, 20:55]

Meine Invicta geht rund einunddreißig Sekunden nach.


[22. März 2014, sa, 21:25]

Meine Invicta geht rund zweiundvierzig Sekunden nach.


[23. März 2014, so, 22:05]

Meine Invicta geht rund sechsundfünfzig Sekunden nach.


[24. März 2014, mo, 21:45]

Meine Invicta geht rund sechsundsechzig Sekunden (1 Minuten 6 Sekunden) nach.


[21:50]

Habe die Uhr gestellt und aufgezogen. Sie geht rund eine Sekunde vor.


[25. März 2014, di, 23:00]

Meine Invicta geht rund fünf Sekunden nach.

Der Gang von gestern zu heute beträgt rund minus 6 Sekunden.


[26. März 2014, mi, 22:10]

Meine Invicta geht rund dreizehn Sekunden nach.

Der Gang von gestern zu heute beträgt rund minus 8 Sekunden.


[27. März 2014, do, 22:15]

Meine Invicta geht rund achtundzwanzig Sekunden nach.

Der Gang von gestern zu heute beträgt rund minus 15 Sekunden.


[23:00]

Neulich, bei einem Spaziergang am Fjord, wann erinnere ich nicht mehr, nur, daß es am Tage war und an der kleine Badestelle Rosenli links von der Felszunge, auf deren Spitze im Sommer ein Sprungbrett angebracht wird, habe ich die Uhr einige Zeit ins Wasser gelegt, um zu sehen, ob sie nicht nur unterm Wasserhahn, sondern auch rund zwanzig Zentimeter unter Wasser dicht ist.

Sie war dicht.

Zu Hause hab ich die Reste des Salzwassers unter Leitungswasser abgespült.


[28. März 2014, fr, 22:10]

Meine Invicta geht rund einundvierzig Sekunden nach.

Der Gang von gestern zu heute beträgt rund minus 13 Sekunden.


[29. März 2014, sa, 22:05]

Meine Invicta geht rund dreiundfünfzig Sekunden nach.

Der Gang von gestern zu heute beträgt rund minus 12 Sekunden.


[30. März 2014, so, 5:19]

Meine Invicta auf Sommerzeit gestellt (von vier auf fünf Uhr vorgestellt).

Sie geht rund auf die Sekunde genau.

Habe die Uhr nicht aufgezogen, um zu ermitteln, wie lange ich sie bei welchen Tätigkeiten mindestens tragen muß, damit sie nicht stehenbleibt.


[21:45]

Meine Invicta geht rund dreizehn Sekunden nach.


[31. März 2014, mo, 8:25]

Hab ich gelesen (forum.watchtime.ch, Thema: ETA 2824 "Handaufzug"), daß teilweise Automatik-Uhren nicht für Handaufzug ausgelegt sind (Teile minderwertig), obwohl er möglich ist, weshalb ausschließlich durch Handaufzug erhöhter Verschleiß entsteht.

Habe die Uhr aufgezogen, in dem ich, sie in der Hand haltend, die Hand hin- und hergedreht ("geschüttelt") habe.


[21:45]

Meine Invicta geht rund vierzehn Sekunden nach.

So genau (rund minus eine Sekunde pro Tag) ging die Uhr, weil die Uhr die meiste Zeit mit dem Zifferblatt nach oben lag und weil die Aufzugsfeder meist gespannt war (mehrmals hab ich die Uhr durch "Schütteln" aufgezogen, während sie sonst nur während meiner Spaziergänge aufgezogen wird).


[1. April 2014, di, 21:20]

Meine Invicta geht rund elf Sekunden nach.


[2. April 2014, mi, 21:50]

Meine Invicta geht rund fünfzehn Sekunden nach.


[3. April 2014, do, 22:15]

Meine Invicta geht rund dreizehn Sekunden nach.

Der Gang beträgt (während rund 24 Stunden) plus 2 Sekunden.


[22:30]

Der Gang ist so gering, weil ich die Uhr nur sehr wenig trage, sie fast die ganze Zeit mit dem Zifferblatt nach oben liegt, sie aber durch "Schütteln" aufgezogen ist, als würde ich die den ganzen Tag tragen und mich viel bewegen.


[4. April 2014, fr, 23:00]

Meine Invicta geht rund vierundzwanzig Sekunden nach.

Der Gang beträgt (während rund 24 Stunden) minus 11 Sekunden.

Habe die Uhr mehrere Stunde getragen.


[5. April 2014, sa, 1:10]

Habe die Uhr mit "Schütteln" aufgezogen.


[22:15]

Meine Invicta geht rund einunddreißig Sekunden nach.

Habe die Uhr seit 1 Uhr 10 nicht getragen und nicht aufgezogen.


[6. April 2014, so, 2:00]

Meine Invicta geht rund dreiunddreißig Sekunden nach.


[2:05]

Habe die Uhr mit "Schütteln" aufgezogen.

Habe die Uhr angelegt.


[11:25]

Meine Invicta geht rund zweiundvierzig Sekunden nach.

Habe die Uhr seit 2 Uhr 5 getragen.

Der Gang beträgt (während rund 9,5 Stunden) rund 9 Sekunden.


[11:20]

Mein Problem ist der sich stark unterscheidende Gang: liegt die Uhr mit dem Zifferblatt nach oben beträgt er wenige Sekunden am Tag, trage ich die Uhr, beträgt er ein Vielfaches.


[21:00]

Meine Invicta geht rund neunundvierzig Sekunden nach.

Habe die Uhr seit 2 Uhr 5 getragen.

Der Gang beträgt (während 19 Stunden) rund 16 Sekunden.


[23:50]

Meine Invicta geht rund fünfzig Sekunden nach.

Habe die Uhr seit 2 Uhr 5 getragen (einschließlich eines anderthalbstündigen Spazierganges).

Der Gang beträgt (während rund 22 Stunden) rund 17 Sekunden.


[7. April 2014, mo, 2:05]

Meine Invicta geht rund einundfünfzig Sekunden nach.

Habe die Uhr seit 2 Uhr 5 getragen.

Der Gang beträgt (während 24 Stunden) rund 18 Sekunden.


[16:10]

Meine Invicta geht rund vierundfünfzig Sekunden nach.

Die Uhr lag mit dem Zifferblatt nach oben, wurde hin und wieder durch "Schütteln" aufgezogen.


[20:35]

Meine Invicta geht rund sechsundfünfzig Sekunden nach.

Hatte die Uhr seit 16 Uhr 10 getragen.

Nun liegt die Uhr wieder mit dem Zifferblatt nach oben und wird hin und wieder durch "Schütteln" aufgezogen.


[23:45]

Meine Invicta geht rund siebenundfünfzig Sekunden nach.


[8. April 2014, di, 2:05]

Meine Invicta geht rund siebenundfünfzig Sekunden nach.

Habe die Uhr zum Teil getragen (rund viereinhalb Stunden), zum Teil lag sie mit dem Zifferblatt nach oben.

Der Gang beträgt (während 24 Stunden) rund 6 Sekunden.


[18:25]

Meine Invicta geht rund einundsechzig Sekunden nach.

Seit 2 Uhr 5 lag die Uhr mit dem Zifferblatt nach oben.


[22:15]

Meine Invicta geht rund vierundsechzig Sekunden nach.

Seit 18 Uhr 25 hatte ich die Uhr getragen.


[9. April 2014, mi, 9:15]

Meine Invicta geht rund zweiundsiebzig Sekunden nach.

Habe die Uhr seit gestern 18 Uhr 25 getragen.


[9:20]

Habe meine Invicta gestellt.

Sie geht rund auf die Sekunde genau.


[22:15]

Meine Invicta geht rund fünf Sekunden nach.

Trage die Uhr seit gestern.


[10. April 2014, do, 8:50]

Meine Invicta geht rund fünfzehn Sekunden nach.

Trage die Uhr seit gestern.

Das ist ein Gang (rund 24 Stunden) von minus 15 Sekunden.


[11. April 2014, fr, 8:35]

Meine Invicta geht rund dreißig Sekunden nach.

Trage die Uhr seit gestern.

Das ist ein Gang (rund 24 Stunden) von minus 15 Sekunden.


[8:40]

Die Uhr liegt mit dem Zifferblatt nach oben.


[12. April 2014, sa, 10:30]

Meine Invicta geht rund siebenunddreißig Sekunden nach.

Die Uhr liegt seit gestern 8 Uhr 40 mit dem Zifferblatt nach oben. Sie wurde nicht durch "Schütteln" aufgezogen.

Das ist ein Gang (rund 26 Stunden) von minus 7 Sekunden.


[13:10]

Wie soll man die Uhr regulieren, wenn sich der Gang um rund acht Sekunden unterscheidet, je nachdem, wie lange man sie trägt?

Ich müßte mich mich entscheiden, wie lange ich die täglich trage, um sie entsprechend regulieren zu lassen, weil sich der Gang stark unterscheidet zwischen "Uhr nicht-tragen" (minus sechs) und "Uhr tragen" (minus fünfzehn).

Hinzu kommt, daß ich die Uhr nicht nur wenige Stunden tragen kann (zu den Spaziergängen), weil sie sich sonst zu wenig aufzieht und stehenbleiben wird.

Also hab ich gestern während des Spazierganges meine EDS getragen.


Vergleichender Test mit ADEC Automatic.

[13:35]

Meine Invicta geht rund vierzig Sekunden nach.

Das ist ein Gang (während rund drei Stunden) von minus eine Sekunde pro Stunden.

Die Uhr wird wohl heute nacht stehenbleiben.


[13:45]

Habe die Uhr durch "Schütteln" aufgezogen und trage sie.


[20:55]

Meine Invicta geht rund fünfundvierzig Sekunden nach.

Vergleichende Test mit ADEC Automatic, die ich am rechten Handgelenk trage.


[23:45]

Meine Invicta geht rund siebenundvierzig Sekunden nach.


[13. April 2014, so, 1:20]

Meine Invicta geht rund achtundvierzig Sekunden nach.


[8:45]

Meine Invicta geht rund vierundfünfzig Sekunden nach.


[8:50]

Der Gang (während 19 Stunden, die gesamte Zeit getragen) beträgt minus 14 Sekunden.

Das sind rund minus 18 Sekunden am Tag.


[17:50]

Habe die Uhr durch "Schütteln" aufgezogen.


[17:55]

Meine Invicta geht rund fünfzig Sekunden nach. Vor einigen Minuten ging die Uhr noch siebenundfünfzig Sekunden nach.

Durch das "Schütteln" hat sich der Sekundenzeiger verstellt, vermute ich.

Ich hatte schon einmal diesen Eindruck. Ich werde versuchen, ob ich durch "Schütteln" noch einmal den Sekundenzeiger "langsamer" machen kann.


[17:57]

Meine Invicta geht rund dreiundvierzig Sekunden nach.

Habe die Uhr noch einmal "geschüttelt". Der Sekundenzeiger hat sich wieder verstellt.

Das gleiche "Schütteln" verändert den Sekundenzeiger der ADEC Automatic nicht.


[23:55]

Meine Invicta geht rund fünfundvierzig Sekunden nach.

Erste Regulierung

(Der Betrug vor der Regulierung rund minus 18 Sekunden pro Tag.)

Habe die Uhr reguliert, den Gang etwas schneller gemacht, den kleinen Hebel etwas (rund 1/3 oder 1/4 des runden Endes des Hebels) in Richtung plus verschoben.

Um zu überprüfen, wie sich der Gang verändert hast, trage ich die Uhr.


[14. April 2014, mo, 2:40]

Meine Invicta geht rund einundvierzig Sekunden nach.

Die Uhr geht also in rund drei Stunden rund vier Sekunden vor.

Das entspricht einem Gang von rund plus 32 Sekunden pro Tag.


[2:55]

Habe die Uhr in Richtung langsam reguliert. Ich hoffe, daß sie trotzdem noch schneller läuft als vor meiner ersten Regulierung.


[3:00]

Meine Invicta geht rund zweiundvierzig Sekunden nach.

Mein Ziel ist es, die Uhr so zu regulieren, daß sie beim Tragen genau oder etwas vor geht.


[7:05]

Meine Invicta geht rund siebenundfünfzig Sekunden nach.


[7:55]

Meine Invicta geht rund sechzig Sekunden nach.


[9:20]

Habe meine Invicta gestellt und mit der Krone aufgezogen.

Sie geht rund auf die Sekunde genau.


[13:20]

Meine Invicta geht rund eine Sekunde nach.

Habe sie seit heute 9 Uhr 20 getragen.

Hab mich wenig bewegt, am Schreibtisch gesessen oder im Bett gelegen.


[22:20]

Meine Invicta geht rund sechs Sekunde nach.

Habe die Uhr seit 9 Uhr 20 getragen.

Der Gang (während 13 Stunden, die ganze Zeit getragen) beträgt minus 6 Sekunden.

In 24 Stunden wären es bei gleicher Trageweise rund minus 11 Sekunden.

Das sind nach der Regulierung sieben Sekunden Nachgang pro Tag weniger.


[22:30]

Lege die Uhr mit dem Zifferblatt nach oben.


[15. April 2014, di, 6:40]

Meine Invicta geht rund neun Sekunden nach.

Der Gang (während rund 8 Stunden, mit dem Zifferblatt nach oben liegend) beträgt minus 3 Sekunden.

In 24 Stunden wären das (mit dem Zifferblatt nach oben liegend) minus 9 Sekunden. Das sind minus 2 Sekunden weniger als beim Tragen der Uhr.


[7:40]

Habe meine Invicta sehr wenig in Richtung schneller reguliert. Ich hoffe, ich habe den kleinen Hebel wenig genug verstellt, so daß die Uhr maximal mit einem leichten Vorgang läuft.

Habe meine Invicta gestellt, nicht aufgezogen, weder mit der Krone noch durch "Schütteln", damit ich sie für eine normale Trageweise reguliere (ist die voll aufgezogen, läuft sie schneller).

Sie geht rund auf die Sekunde genau. (Habe die Funkuhr heute 7 Uhr 18 durchs Signal stellen lassen.)


[16:10]

Meine Invicta geht rund auf Sekunden genau.

Zwischenzeitlich betrug die maximale Abweichung minus eine Sekunde (habe mehrmals den Zeitvergleich gefilmt).

Ich trage die Uhr seit 7 Uhr 40. Habe in der Zeit geschlafen, am Schreibtisch gearbeitet, war spazieren, habe gekocht.


[18:10]

Meine Invicta geht rund eine Sekunden nach.


[19:50]

Meine Invicta geht rund eine Sekunden nach.

Das ist ein Gang (während rund 12 Stunden) von minus 1.


[16. April 2014, mi, 2:05]

Meine Invicta geht rund zwei Sekunden nach.


[9:55]

Meine Invicta geht rund vier Sekunden nach.

Während ich geschlafen habe, hat sich der Gang um minus 2 Sekunden verändert.


[11:05]

Meine Invicta geht rund vier Sekunden nach.


[11:25]

Habe meine Invicta noch einmal etwas in Richtung plus reguliert, damit sie auch nicht voll aufgezogen leicht vorgeht.

Habe die Uhr gestellt, aber nicht aufgezogen.

Meine Invicta geht rund auf Sekunden genau.


[12:50]

Meine Invicta geht rund eine Sekunden vor.

Das ist das erste Mal, daß die Uhr vorgeht.


[15:05]

Meine Invicta geht rund zwei Sekunden vor.

Habe die Uhr noch nicht aufgezogen, war nur einen Kilometer spazieren.

Zwei Sekunden Abweichung in rund dreieinhalb Stunden sind viel, allerdings als Vorgang zu verschmerzen.


[16:55]

Meine Invicta geht rund drei Sekunden vor.


[19:15]

Meine Invicta geht rund fünf Sekunden vor.


[23:00]

Meine Invicta geht rund sieben Sekunden vor.


[23:25]

Meine Invicta geht rund auf die Sekunden genau.

Habe die Uhr noch einmal reguliert und in Richtung langsamer gestellt.

Die Aufzugsfeder ist schwach gespannt. Bin ich mit der Uhr langer unterwegs, wird sie mehr gespannt, und die Uhr würde noch mehr vorgehen. Dabei sind sieben Sekunden während rund zwölf Stunden genug (oder vermutete mindestens vierzehn Sekunden während eines Tages).


[17. April 2014, do, 9:10]

Meine Invicta geht rund eine Sekunden nach.

Die Aufzugsfeder ist sehr wenig gespannt, weil ich mich seit Mitternacht kaum bewegt habe.


[10:35]

Meine Invicta geht rund eine Sekunden nach.


[10:40]

Habe die Uhr über die Krone aufgezogen (obwohl ich eben von einem Spaziergang komme) , um zu sehen, ob sie schneller läuft, wenn die Aufzugsfeder maximal gespannt ist.


[12:30]

Meine Invicta geht rund auf die Sekunden genau.


[19:55]

Meine Invicta geht rund auf die Sekunden genau.


[23:25]

Meine Invicta geht rund auf die Sekunden genau.

Sie ging seit gestern 23 Uhr 25 maximal eine Sekunde nach (habe insgesamt 15mal mit der Funk-Uhr verglichen und gefilmt mit 25 Bilder pro Sekunde).

Habe die Uhr fast die ganze Zeit getragen (maximal minus zehn Minuten).


[23:30]

Ob meine Invicta ebenso genau läuft, wenn sie ein anderer trägt oder wenn ich sie mehrere Stunden nicht trage, kann ich nicht sagen.

Ich habe die Uhr für mein ganztägige Tragen eingestellt.


[18. April 2014, fr, 7:25]

Meine Invicta geht rund auf die Sekunden genau.


[9:30]

Meine Invicta geht rund eine Sekunden vor.

Nach einem Spaziergang.


[10:15]

Meine Invicta geht rund eine Sekunden vor.

Ich lege die Uhr ab mit dem Zifferblatt nach oben.


[13:20]

Meine Invicta geht rund eine Sekunden vor.

Ich trage die Uhr wieder.


[19. April 2014, sa, 0:20]

Meine Invicta geht rund eine Sekunde vor.


[10:20]

Meine Invicta geht rund auf die Sekunden genau: Zeigerstellung bei 10:06:00.

Invicta 8926 - Zeitvergleich

Der Minutenzeiger steht genau auf der sechsten Minute, es sieht durch den schrägen Blick der Kamera auf die Uhr nur nicht so aus.

Vermutlich steht der Sekundenzeiger nicht genau auf 60. Da ich jedoch immer so filme, um Reflektionen zu vermeiden, vergleiche ich bei gleicher Postion.


Die Zeigerstellung bei 10:05:59.

Invicta 8926 - Zeitvergleich


Die Zeigerstellung beim Umschalten auf 10:06:00.

Invicta 8926 - Zeitvergleich


Die Zeigerstellung nachdem gerade auf 10:06:00 umgeschaltet wurde.

Invicta 8926 - Zeitvergleich


[20. April 2014, so, 23:15]

Meine Invicta geht rund auf die Sekunde genau.


[21. April 2014, mo, 1:55]

Meine Invicta geht rund zwei Sekunde nach.

Ich hatte heute nur einen kleinen Spaziergang, hab außerdem viel geschlafen. Das heißt, die Uhr wurde wenig aufgezogen.

Ich lege die Uhr ab mit dem Zifferblatt nach oben.


[10:15]

Meine Invicta geht rund eine Sekunden nach.


[11:00]

Ich lege meine Invicta wieder an.


[12:05]

Meine Invicta geht rund zwei Sekunden nach.


[13:35]

Ich lege die Uhr ab mit dem Zifferblatt nach oben.


[16:35]

Meine Invicta geht rund zwei Sekunden nach.


[19:40]

Meine Invicta geht rund drei Sekunden nach.

Ich lege meine Invicta wieder an.


[22:20]

Meine Invicta geht rund vier Sekunden nach.


[22. April 2014, di, 0:50]

Meine Invicta geht rund fünf Sekunden nach.


[7:05]

Meine Invicta geht rund fünf Sekunden nach.


[9:40]

Meine Invicta geht rund sechs Sekunden nach.

Ich hab keine Ahnung, warum meine Invicta auf einmal (wieder) so viel nachgeht.

Ursprünglich dachte ich, sie wäre nicht genug aufgezogen (zu viel Aufenthalt am Schreibtisch, zu wenig Spaziergänge), aber das kann ich jetzt ausschließen.


[15:30]

Meine Invicta geht rund sieben Sekunden nach.


[21:40]

Meine Invicta geht rund zehn Sekunden nach.


[22:45]

Habe die Invicta mit dem Zifferblatt nach oben abgelegt.


[23. April 2014, mi, 4:05]

Meine Invicta geht rund zwölf Sekunden nach.


[4:10]

Ich trage die Invicta wieder.


[8:25]

Meine Invicta geht rund dreizehn Sekunden nach.


[8:30]

Der Gang meiner Invicta ist fast wieder so schlecht wie vor der Regulierung.

Vermutlich werde ich sie nicht noch einmal regulieren. Der Aufwand ist mir zu hoch, zumal sich vermutlich nach wenigen Tagen der Gang wieder verschlechtert .


[10:40]

Meine Invicta geht rund fünfzehn Sekunden nach.


[14:50]

Meine Invicta geht rund siebzehn Sekunden nach.


[18:00]

Meine Invicta geht rund zwanzig Sekunden nach.

Trage die Uhr seit einige Tagen, war aber heute noch nicht draußen unterwegs, und gestern waren es nur sechs Kilometer.


[23:30]

Meine Invicta geht rund dreiundzwanzig Sekunden nach.


[23:40]

Habe die Uhr per Hand aufgezogen, um zu sehen, ob sich der Gang verändert (geringer wird).


[24. April 2014, do, 3:05]

Meine Invicta geht rund fünfundzwanzig Sekunden nach.


[11:30]

Meine Invicta geht rund neunundzwanzig Sekunden nach.


[17:25]

Meine Invicta geht rund dreiunddreißig Sekunden nach.


[20:05]

Meine Invicta geht rund vierunddreißig Sekunden nach.


[25. April 2014, fr, 1:10]

Meine Invicta geht rund vierunddreißig Sekunden nach.


[11:40]

Meine Invicta geht rund achtunddreißig Sekunden nach.


[19:00]

Meine Invicta geht rund vierzig Sekunden nach.


[23:00]

Meine Invicta geht rund dreiundvierzig Sekunden nach.


[26. April 2014, sa, 1:15]

Meine Invicta geht rund dreiundvierzig Sekunden nach.


[3:30]

Meine Invicta geht rund vierundvierzig Sekunden nach.


[10:45]

Meine Invicta geht rund siebenundvierzig Sekunden nach.


[11:15]

Lege die Uhr ab mit dem Zifferblatt nach oben.

Heute nacht war das Armband irgendwie zu eng. Obwohl ich schon eine Stunde aufgestanden bin, fühle ich immer noch ein Drücken, als würde mich jemand fest anfassen, am linken Unterarm. Deshalb hab ich die Uhr jetzt abgelegt.

Ich brauche sie ja auch nicht, wenn ich im Bett liege oder am Schreibtisch sitze, aber die Invicta 8926 trägt sich - normalerweise - sehr angenehm und wird von mir mehr als Schmuck denn als Zeitgeber genutzt.


[16:00]

Meine Invicta geht rund neunundvierzig Sekunden nach.


[18:55]

Meine Invicta geht rund fünfzig Sekunden nach.

Habe die Uhr etwas in Richtung plus reguliert.

Aber nicht gestellt. Ich hoffe, daß sie etwas schneller läuft und so jeden Tag etwas weniger nachgeht.

Auch habe ich die Uhr nicht aufgezogen, sondern trage sie wieder, um die Aufzugsfeder nur beim Tragen zu spannen.


[27. April 2014, so, 0:50]

Meine Invicta geht rund zweiundfünfzig Sekunden nach.


[1:05]

Hab die Uhr noch einmal in Richtung plus reguliert. (Jedoch nicht gestellt und nicht aufgezogen.)

Dieses Mal nur ein Stück ins Plus, nicht (wie gestern) erst ein Stück ins Plus, dann ein Stück ins Minus, weil ich glaubte, zuviel ins Plus verstellt zu haben, wobei ich wohl tatsächlich wieder auf die alte Postion zurückgestellt habe, wie der gleiche Gang wie vor der Regulierung vermuten läßt.

Jetzt sollte sie Uhr schneller laufen. Ich hoffe nur, nicht zu schnell, denn genauer (oder in kleineren Schritten) werde wohl beim Einsatz derselben Technik nicht regulieren können. Um genauere regulieren zu können, brauche ich wohl ein Gestell, um die Uhr zu fixieren, und einen Hebel, den ich mechanisch verstellen kann, der dann den Versteller der Uhr bewegt, weil ich kleinere Bewegungen wohl nicht per Hand ausführen kann.


[2:05]

Meine Invicta geht rund fünfzig Sekunden nach.


[3:10]

Meine Invicta geht rund achtundvierzig Sekunden nach.


[7:10]

Meine Invicta geht rund zweiundvierzig Sekunden nach.


[7:25]

Meine Invicta geht rund dreiundvierzig Sekunden nach.

Hab die Uhr ein Stück in Richtung langsamer gestellt.

In rund fünf Stunden acht Sekunden schneller entspricht einen Vorgang pro Tag von rund achtunddreißig Sekunden pro Tag.

Beim Regulieren kam ich aus Versehen an die Unruhe und habe die Uhr angehalten, weshalb sie jetzt, fünfzehn Minuten nach der vorherigen Messung dreiundvierzig statt zweiundvierzig Sekunden nachgeht.


[10:40]

Die Uhr ging zuviel nach. Deshalb hab ich sie etwas in Richtung schneller reguliert.

Da die Uhr beim Regulieren mehrere Sekunden stehengeblieben war (ich dachte, ich hab die Unruhe aus Verstehen kaputtgemacht), hab ich sie gestellt, aber nicht aufgezogen.


[10:45]

Meine Invicta geht rund auf die Sekunde genau.


[13:50]

Meine Invicta geht rund drei Sekunde vor.


[15:55]

Meine Invicta geht rund sieben Sekunde vor.


[17:55]

Meine Invicta geht rund zehn Sekunde vor.


[19:55]

Meine Invicta geht rund dreizehn Sekunde vor.


[21:55]

Meine Invicta geht rund sechzehn Sekunde vor.


[23:55]

Meine Invicta geht rund neunzehn Sekunde vor.


[28. April 2014, mo, 1:50]

Meine Invicta geht rund zweiundzwanzig Sekunde vor.


[6:45]

Meine Invicta geht rund neunundzwanzig Sekunde vor.


[8:25]

Meine Invicta geht rund einunddreißig Sekunde vor.


[12:50]

Meine Invicta geht rund achtunddreißig Sekunde vor.


[13:45]

Meine Invicta geht rund neununddreißig Sekunde vor.


[13:50]

Habe die Uhr etwas in Richtung langsam reguliert (hoffe ich).

Habe eine kleine Pinzette verwendet, um den Hebel zu verstellen (bisher einen kleinen Schraubenzieher).


[13:55]

Meine Invicta geht rund vierzig Sekunde vor.


[15:30]

Meine Invicta geht rund zweiundvierzig Sekunde vor.


[15:50]

Habe die Uhr etwas in Richtung langsam reguliert.

Wieder mit der Pinzette.

Habe die Stellung des Hebels zur Verstellung (vorher/nachher) im Video dokumentiert.


[15:55]

Meine Invicta geht rund zweiundvierzig Sekunde vor.


[16:55]

Meine Invicta geht rund zweiundvierzig Sekunde vor.


[17:55]

Meine Invicta geht rund einundvierzig Sekunde vor.


[18:20]

Habe die Uhr etwas in Richtung schneller reguliert.

Wieder mit der Pinzette.

Habe die Stellung des Hebels zur Verstellung (vorher/nachher) im Video dokumentiert.


Regulierung um 13 Uhr 47 (die Uhr lief zu schnell):

Invicta 8926 - Regulierung 1

(Tatsächlich ist der Ring der Unruhe etwas kleiner als ein Zentimeter. Die Striche des Plus-Zeichens sind rund einen Millimeter lang.)


Regulierung um 15 Uhr 50 in Richtung minus, weil die Uhr zu schnell lief:

Invicta 8926 - Regulierung 2


Regulierung um 16 Uhr 10 (sehr wenig, kaum zu sehen) in Richtung plus, weil die Uhr zu langsam lief (rund eine Sekunde in zwei Stunden):

Invicta 8926 - Regulierung 3


Die Veränderung ist so gering, daß ich sie trotz Lesebrillen und Lupe kaum sehe. Selbst auf den großen Bildschirm-Fotos ist der Unterschied sehr schwer zu erkennen.

Ich könnte vermutlich in noch kleineren Schritten regulieren, allerdings brauche ich dann eine Uhrmacher-Lupe, um sie zu sehen (zur Zeit nutze ich eine Lupe, mit der man Briefmarken betrachtet). Außerdem anderes Werkzeug, mit dem ich den Hebel kaum sichtbar bewegen kann.


[18:25]

Meine Invicta geht rund dreiundzwanzig Sekunde vor. (Die Uhr blieb beim Regulieren einige Zeit stehen.)


[21:05]

Meine Invicta geht rund vierundzwanzig Sekunde vor.


[23:50]

Meine Invicta geht rund dreiundzwanzig Sekunde vor.


[29. April 2014, di, 1:30]

Meine Invicta geht rund dreiundzwanzig Sekunde vor.


[9:10]

Meine Invicta geht rund sechsundzwanzig Sekunde vor.

Die Uhr lag ab 1 Uhr 30 mit dem Zifferblatt nach oben.


[11:10]

Meine Invicta geht rund sechsundzwanzig Sekunde vor.


[18:40]

Meine Invicta geht rund achtundzwanzig Sekunde vor.

Die Uhr lag ab 11 Uhr 10 mehr als die Hälfte der Zeit mit dem Zifferblatt nach oben.


[30. April 2014, mi, 7:45]

Meine Invicta geht rund achtundzwanzig Sekunde vor.


[9:55]

Meine Invicta geht rund neunundzwanzig Sekunde vor.


[14:00]

Meine Invicta geht rund neunundzwanzig Sekunde vor.


[17:10]

Meine Invicta geht rund neunundzwanzig Sekunde vor.


[18:40]

Meine Invicta geht rund neunundzwanzig Sekunde vor.

Trage die Uhr seit gestern 18 Uhr 40.

War außerdem nur zu Hause, war nicht zu einem Spaziergang unterwegs.


[1. Mai 2014, do, 1:20]

Meine Invicta geht rund neunundzwanzig Sekunde vor.


[7:25]

Meine Invicta geht rund neunundzwanzig Sekunde vor.


[13:00]

Meine Invicta geht rund dreißig Sekunde vor.


[16:40]

Meine Invicta geht rund einunddreißig Sekunde vor.

Die Uhr lag seit heute 13 Uhr mit dem Zifferblatt nach oben.


[21:05]

Meine Invicta geht rund einunddreißig Sekunde vor.

Habe die Uhr seit heute 16 Uhr 40 getragen (auch während des Spazierganges).


[23:30]

Meine Invicta geht rund zweiunddreißig Sekunde vor.


[2. Mai 2014, fr, 11:30]

Meine Invicta geht rund zweiunddreißig Sekunde vor.

Die Uhr lag seit gestern 21 Uhr 5 Uhr mit dem Zifferblatt nach oben.


[21:20]

Meine Invicta geht rund einunddreißig Sekunde vor.


[3. Mai 2014, sa, 10:40]

Meine Invicta geht rund einunddreißig Sekunde vor.


[5. Mai 2014, mo, 10:10]

Meine Invicta geht rund siebenunddreißig Sekunde vor.


[18:30]

Meine Invicta geht rund vierunddreißig Sekunde vor.

Mal habe ich die Uhr getragen, mal lag sie mit dem Zifferblatt nach oben, wobei sie mehr lag als ich die getragen habe.


[18:35]

Habe die Uhr gestellt. Sie geht rund fünf Sekunden vor.


[6. Mai 2014, di, 8:20]

Meine Invicta geht rund sechs Sekunde vor.


[7. Mai 2014, mi, 10:40]

Meine Invicta geht rund drei Sekunde vor.


[8. Mai 2014, do, 9:40]

Meine Invicta geht rund vier Sekunde vor.


[15:00]

Meine Invicta geht rund fünf Sekunde vor.

Hab die Uhr seit gestern 21 Uhr nicht mehr getragen. (Vorgestern trug ich sie auch am Vormittag.)


[9. Mai 2014, fr, 10:45]

Meine Invicta geht rund eine Sekunde nach.

Habe die Uhr gestern rund fünf Stunden getragen (bis kurz nach 20 Uhr). Heute noch nicht.


[13:45]

Meine Invicta geht rund zwei Sekunde nach.


[17:29]

Meine Invicta geht rund sechs Sekunde nach.


[20:10]

Meine Invicta geht rund neun Sekunde nach.


[23:00]

Meine Invicta geht rund fünfzehn Sekunde nach.

Habe die Uhr bis jetzt heute nicht getragen.

Hatte heute, wenn ich das Haus verlassen habe, meine Casio Sport am Handgelenk.


[23:30]

Meine Invicta geht rund achtzehn Sekunde nach.

Lange wird die Uhr wohl nicht mehr laufen, wenn ich sie nicht trage oder aufziehe.


[10. Mai 2014, sa, 0:05]

Meine Invicta geht rund neunzehn Sekunde nach.


[0:10]

Ich trage meine Invicta wieder.


[2:30]

Meine Invicta geht rund fünfundzwanzig Sekunde nach.

Lege die Uhr wieder mit dem Zifferblatt nach oben.


[2:50]

Meine Invicta geht rund sechsundzwanzig Sekunde nach.

Habe die Uhr mit der Krone aufgezogen.


[8:35]

Meine Invicta geht rund fünfundzwanzig Sekunde nach.


[11:50]

Meine Invicta geht rund fünfundzwanzig Sekunde nach.

Die Uhr hätte also nur getragen oder aufgezogen werden müssen, damit sie wieder fast auf die Sekunde genau geht.

Allerdings hatte ich keine Lust, die Uhr zu tragen. Vielleicht sollte ich einen Uhrenbeweger kaufen (Watch winder; watchwindershop.dk, in Norge scheint es keine zu geben).

So recht Lust dazu hab ich jedoch nicht. Die Invicta aber nur deshalb zu tragen, damit sie nicht stehenbleibt, aber auch nicht.

Meine Invicta läuft jetzt über drei Monate ununterbrochen. Eingelaufen sollte sie sein. Also kann sie jetzt ebenso wie meinen anderen Automatik-Uhren ruhen, wenn ich sie nicht tragen möchte.


[17:50]

Meine Invicta geht rund fünfundzwanzig Sekunde nach.


[19:25]

Meine Invicta geht rund achtundzwanzig Sekunde nach.


[22:55]

Meine Invicta geht rund neunundzwanzig Sekunde nach.


[11. Mai 2014, so, 1:30]

Meine Invicta geht rund einunddreißig Sekunde nach.

Trage meine Invicta wieder.


[2:20]

Meine Invicta geht rund dreiunddreißig Sekunde nach.


[10:30]

Meine Invicta geht rund einundvierzig Sekunde nach.

Vor Spaziergang.

Seit 1 Uhr 30 trage ich die Uhr zwar wieder, sie wurde jedoch wenig bewegt (ich saß am Schreibtisch oder lag im Bett).


[11:05]

Meine Invicta geht rund (direkter Vergleich, ohne Videoauszeichnung) vierzig Sekunde nach.

Nach Spaziergang.


[12:30]

Meine Invicta geht einundvierzig Sekunde nach (ohne "rund" - Vergleich durch Videoaufzeichnung).


[18:15]

Meine Invicta geht zweiundvierzig Sekunde nach.


[20:30]

Meine Invicta geht zweiundvierzig Sekunde nach.


[23:55]

Meine Invicta geht vierundvierzig Sekunde nach.

Lege die Uhr ab mit dem Zifferblatt nach oben.


[12. Mai 2014, mo, 8:45]

Meine Invicta geht dreiundvierzig Sekunde nach.

Trage meine Invicta wieder.


[10:50]

Meine Invicta geht vierundvierzig Sekunde nach.

Nach Spaziergang.


[12:10]

Meine Invicta geht rund vierundvierzig Sekunde nach.


[12:15]

Habe meine Invicta Uhr gestellt: sie geht dreiundzwanzig Sekunden vor.


[15:25]

Meine Invicta geht rund dreiundzwanzig Sekunde vor.


[13. Mai 2014, di, 0:40]

Meine Invicta geht zweiundvierzig Sekunde nach.


[1:30]

Lege die Uhr ab mit dem Zifferblatt nach oben.


[9:20]

Meine Invicta geht vierundzwanzig Sekunde vor.

Trage meine Invicta wieder.


[11:50]

Meine Invicta geht vierundzwanzig Sekunde vor.

Lege die Uhr ab mit dem Zifferblatt nach oben.


[23:45]

Meine Invicta geht fünfundzwanzig Sekunde vor.


[14. Mai 2014, mi, 7:45]

Meine Invicta geht einundzwanzig Sekunde vor.


[12:00]

Meine Invicta geht achtzehn Sekunde vor.


[15:20]

Meine Invicta geht fünfzehn Sekunde vor.


[21:50]

Meine Invicta geht auf die Sekunde genau.


[15. Mai 2014, do, 2:15]

Meine Invicta geht rund zweiundzwanzig Sekunde nach.


[7:25]

Meine Invicta geht rund achtzig Sekunde nach.

Die Invicta zeigt 7:24:00 an, tatsächlich ist es 7:25:20.

Am Dienstag, 13. Mai 2014, 11 Uhr 50, trug ich meine Invicta das letzte Mal. Gangreserve ist also rund achtunddreißig Stunden. Wobei die Uhr zum Ende hin immer stärker nachgeht.


[8:20]

Meine Invicta ist stehengeblieben: 08:06:45.


[8:40]

Habe meine Invicta in die Invicta-Box gelegt.


[13:45]

Die letzten Tage trage ich außer Haus nur eine Uhr: Casio Sport.

Auch wenn das nur eine Stunde ist, bleibt die Casio Sport nicht stehen - im Gegensatz zur Invicta.

Das ist der Hauptgrund, warum ich zur Zeit meine Invicta nicht trage: damit sie nicht zu ungenau läuft und stehenbleibt, müßte ich sie länger tragen als ich mag, oder aufziehen.


[1. Juni 2014, so, 14:35]

Habe bei urverket.no eine Invicta 8932 Quartz bestellt.

Sie sieht aus wie meine Invicta 8926, ist nur etwas kleiner, und auf dem Zifferblatt steht "Quartz" statt "Automatic".


[28. April 2015, di, 11:35]

Habe meine Invicta Automatic seit gestern mehrere Stunden (auch als ich spazieren war) getragen.

Daß man nie wirklich weiß, wie genau die Uhr geht (mechanische Uhren allgemein), nervt.

Wobei die Invicta Automatic zuverlässig (berechenbar) läuft. Meine Citizen Taucher Automatic scheint hin und wieder einige Minuten zu springen.


[18. Februar 2016, do, 23:40]

Habe meine Invicta Automatic aufgezogen, gestellt und zwölf Stunden getragen.

Aber ich trage Uhren nicht mehr gern. Auch keinen anderen Schmuck.

Wobei ich die Invicta Automatic und ähnliche Uhren am liebsten trage.


[30. Oktober 2016, so, 6:20]

Habe die Uhr aufgezogen und einige Minuten getragen.


[26. Dezember 2016, mo, 21:00]

Habe die Uhr aufgezogen und gestellt.


[27. Dezember 2016, di, 9:20]

Trage die Uhr seit gestern 21 Uhr ununterbrochen.

Sie geht rund sechs Sekunden nach.


[20:35]

Die Uhr geht rund elf Sekunden nach.


[20:40]

Habe die Unruhe etwas (sehr wenig) in Richtung plus gestellt.


[23:45]

Die Uhr geht rund zehn Sekunden nach.


[28. Dezember 2016, mi, 1:20]

Die Uhr geht rund neun Sekunden nach.


[3:50]

Die Uhr geht (nach einem Spaziergang) rund acht Sekunden nach.


[8:00]

Die Uhr geht rund sechs Sekunden nach.


[12:00]

Die Uhr geht rund vier Sekunden nach.


[16:00]

Die Uhr geht rund drei Sekunden nach.


[20:35]

Die Uhr geht rund auf die Sekunde genau.

Vermutlich wird die Uhr pro Tag rund zehn Sekunden vorgehen.


[22:15]

Die Uhr geht rund eine Sekunde vor.


[29. Dezember 2016, do, 2:30]

Die Uhr geht rund zwei Sekunden vor.


[15:00]

Die Uhr geht rund neun Sekunde vor.

Habe die Uhr seit Montag, 26. Dezember 2016, 21:00 fast ununterbrochen Tag und Nacht getragen.

[21:00]

Die Uhr geht rund dreizehn Sekunde vor.


[30. Dezember 2016, fr, 8:00]

Die Uhr geht rund zweiundzwanzig Sekunden vor.


[8:05]

Habe die Uhr gestellt.

Sie geht rund auf die Sekunde genau.


[19:45]

Die Uhr geht rund vier Sekunden vor.


[31. Dezember 2016, sa, 9:05]

Die Uhr geht rund elf Sekunden vor.


[1. Januar 2017, so, 8:30]

Die Uhr geht rund dreiundzwanzig Sekunden vor.


[2. Januar 2017, mo, 5:05]

Die Uhr geht rund zweiunddreißig Sekunden vor.

Habe die Uhr seit Montag, 26. Dezember 2016, 21:00 fast ununterbrochen Tag und Nacht getragen.


[21:45]

Die Uhr geht rund achtunddreißig Sekunden vor.


[3. Januar 2017, di, 21:30]

Die Uhr geht rund zweiundvierzig Sekunden vor.


[4. Januar 2017, mi, 5:50]

Die Uhr geht rund vierundvierzig Sekunden vor.


[13:00]

Die Uhr geht rund sechsundvierzig Sekunden vor.


[13:10]

Habe die Invicta Automatic abgelegt, weil ich mich eingeengt fühle.

Ich habe sie seit dem 26. Dezember 2016 fast ununterbrochen Tag und Nacht getragen.


[22:25]

Die Uhr geht rund fünfundvierzig Sekunden vor.


[5. Januar 2017, do, 2:30]

Die Uhr geht rund sechsundvierzig Sekunden vor.


[3:20]

Hab die Uhr während des Spaziergangs (3 km) getragen.

Die Uhr geht rund fünfundvierzig Sekunden vor.

Lege sie wieder ab.


[8:00]

Die Uhr geht rund dreiundvierzig Sekunden vor.


[19:55]

Die Uhr geht rund vierundvierzig Sekunden vor.

Habe die Uhr heute ab 8 Uhr 30 getragen.


[6. Januar 2017, fr, 5:10]

Die Uhr geht rund dreiundvierzig Sekunden vor.

Habe die Uhr nach der Arbeit nicht getragen, außer beim Spaziergang.


[15:10]

Die Uhr geht rund neununddreißig Sekunden vor.

Ich trage die Uhr wieder. Sie lag seit gestern abend nach den Spaziergang auf dem Schreibtisch.


[21:10]

Die Uhr geht rund neununddreißig Sekunden vor.


[7. Januar 2017, sa, 6:15]

Die Uhr geht rund neununddreißig Sekunden vor.


[20:30]

Die Uhr geht rund zweiundvierzig Sekunden vor.

Hatte das Gefühl, daß die Uhr meiner Energie nicht verstärkt, sondern schwächt. Deshalb hab ich sie abgelegt.


[9. Januar 2017, mo, 10:30]

Die Uhr geht rund zwei Minuten und eine Sekunden nach.

Vermutlich ist die Uhr kurz vor dem Stehenbleiben.

Ich trage die Uhr wieder. Habe die aber nicht aufgezogen.


[17:10]

Die Uhr geht rund zwei Minuten und acht Sekunden nach.


[19:00]

Die Uhr geht rund zwei Minuten und zehn Sekunden nach.

Hab die Uhr aufgezogen, um zu sehen, ob sie immer mehr nachging, weil die Federspannung immer geringer geworden ist (war nur zu Hause, habe keinen Spaziergang gemacht, während ich die Uhr trug).


[23:30]

Die Uhr geht rund zwei Minuten und zehn Sekunden nach.


[10. Januar 2017, di, 6:00]

Die Uhr geht rund zwei Minuten und zehn Sekunden nach.


[11:05]

Die Uhr geht rund zwei Minuten und neun Sekunden nach.

Hab die Uhr seit gestern 19 Uhr getragen, war aber nur zu Hause (kein Spaziergang).

Lege die Uhr jetzt ab.


[20:30]

Die Uhr geht rund zwei Minuten und dreizehn Sekunden nach.

Trage die Uhr wieder.


[11. Januar 2017, mi, 0:15]

Die Uhr geht rund zwei Minuten und dreizehn Sekunden nach.


[20:30]

Die Uhr geht rund zwei Minuten und zehn Sekunden nach.

Habe die Uhr gestellt. Sie geht rund auf die Sekunde genau.


[21:30]

Die Uhr geht rund sieben Sekunden vor.


[12. Januar 2017, do, 5:35]

Die Uhr geht rund zehn Sekunden vor.


[19:30]

Die Uhr geht rund zwölf Sekunden vor.

Hab die Uhr auf Arbeit getragen. Zu Hause während des Schlafes (rund zwei Stunden) aber abgelegt.


[13. Januar 2017, fr, 6:15]

Die Uhr geht rund fünf Sekunden vor.

Habe die Uhr in der Nacht nicht getragen.


[19:15]

Die Uhr geht rund sieben Sekunden vor.


[14. Januar 2017, sa, 9:20]

Die Uhr geht rund zehn Sekunden vor.

Habe die Uhr in der Nacht nicht getragen.


[20:00]

Die Uhr geht rund fünf Sekunden nach.


[15. Januar 2017, so, 8:40]

Die Uhr geht rund zwanzig Sekunden nach.


[21:30]

Die Uhr geht rund zwanzig Sekunden nach.


[16. Januar 2017, mo, 8:45]

Die Uhr geht rund sechzehn Sekunden nach.

Habe die Uhr seit gestern morgen getragen (einschließlich bei einem Fünf-Kilometer-Spaziergang): plus vier Sekunden in vierundzwanzig Stunden.


[11:50]

Die Uhr geht rund neunzehn Sekunden nach.

Habe die Uhr seit der letzten Messung getragen, lag jedoch nur im Bett oder war zu Hause, weshalb sie weniger aufgezogen wird als bei einem Spaziergang.


[21:25]

Die Uhr geht rund zwanzig Sekunden nach.


[17. Januar 2017, di, 5:05]

Die Uhr geht rund fünfzehn Sekunden nach.

Habe die Uhr seit gestern getragen. War außerdem seit der letzten Messung zu einem Fünf-Kilometer-Spaziergang unterwegs.


[11:55]

Die Uhr geht rund vierzehn Sekunden nach.


[22:15]

Die Uhr geht rund neun Sekunden nach.

Wenn ich die Uhr ständig trage und unterwegs bin, geht sie leicht vor.


[18. Januar 2017, mi, 5:25]

Die Uhr geht rund zehn Sekunden nach.


[19. Januar 2017, do, 4:45]

Die Uhr geht rund eine Minute und dreiundzwanzig Sekunden nach.

Habe die Uhr nur wenig getragen, außer gestern zum Spaziergang.


[20. Januar 2017, fr, 20:40]

Die Uhr geht rund zwei Minute und dreiunddreißig Sekunden nach.


[21. Januar 2017, sa, 22:55]

Die Uhr geht rund vier Minute und zweiundvierzig Sekunden nach.


[22. Januar 2017, so, 6:50]

Die Uhr geht rund fünf Minute und dreißig Sekunden nach.

Je weniger ich die Uhr trage, desto mehr geht sie nach.

Seit am Donnerstag, 19. Januar 2017, 18:50, meine Steinhart Ocean Vintage GMT angekommen ist, trage ich mein Invicta Automatic nur hin und wieder als zweite Uhr am rechten Handgelenk, weil ich noch nicht möchte, daß sie stehenbleibt.


[15:25]

Die Uhr geht rund acht Minuten und dreiundzwanzig nach.


[24. Januar 2017, di, 0:55]

Die Uhr ist stehengeblieben.


[31. Januar 2017, di, 20:30]

Während eines Schlafes nach der Arbeit trug ich die Uhr (auch einige Tage zuvor hin und wieder, hab es nur nicht notiert). Als ich wieder am Schreibtisch saß, bemerkte ich: am Sicherheitsbügel an der Schließe ist am Stift eine genietete Seite abgebrochen. Der Sicherheitsbügel war offen. Zum Glück hielt der verbleidende Teil die Schließe zusammen, sonst hätte ich die Uhr verloren.


[5. Februar 2017, so, 0:45]

Habe gelesen: andere haben das gleiche Problem mit dem Armband.


[14. Februar 2017, di, 11:00]

Habe die Uhr zum Uhrmacher gebracht.

Er sagte: ist kein gutes Patent.


[22. Februar 2017, mi, 10:00]

Habe die Uhr vom Uhrmacher geholt (150 NOK).


[3. November 2017, fr, 17:40]

Tage ich die Invicta ständig, geht hat sie einen leichten Vorgang.

Diese Genauigkeit reicht.

Leider liest sich die Zeit nicht so gut ab wie bei der Steinhart, so daß ich, wenn nicht genug Licht ist, oft die Zeit nicht wirklich ablesen kann.

Die Uhr nachts zu tragen, kann ich mir schenken: heute morgen hab ich nicht erkannt, wie spät es ist. Konnte die Frage, ob ich einfach die Augen noch einmal schließe (weil es erst um fünf ist) oder ob ich aufstehe (weil es bereits um sieben ist), nach Blick auf die Uhr nicht beantworten.

Außerdem kann ich die Zeit auch bei genug Licht bei bestimmten Blickwinkeln nicht gut ablesen, weil der metallische Rand der Zeiger blendet.

Gerade nach dem Aufwachen, dreht ich den Arm ja nur so ungefähr ...

[nach oben]