Home | Uhren | Automatik-Uhren


Uhren - ADEC Taucher Automatik (Nr. 1)

ADEC

Diese Automatik-Uhr zeigt die Zeit, den Tag und das Datum an, ist 200 Meter wasserdicht und der "kleine Bruder" von Nr. 6.

Die Uhr hat einen Durchmesser von 38 mm, ist 10 mm hoch und wiegt (mit einem leichten Metallarmband, siehe Uhren-Vergleiche) 99 Gramm.

Die Krone ist verschraubt.

Wahrscheinlich 1994 habe ich die Uhr gekauft. Sie kostete rund 150 D-Mark.

Zum meinen Tauchgängen trug ich sie zumindest teilweise. So als ich mit meinem Bruder auf 31,5 Meter Tiefe war.

[Anmerkung am 24.09.02, di, 19:32: Ich habe eine Garantie für eine ADEC-Uhr gefunden, datiert auf den 13.05.95. Bei dem Uhrmacher, der die Garantie ausstellte, habe ich meine ADEC gekauft, allerdings ist es ein Garantierschein für eine ADEC-Quartz. Leider liegt kein Kassenzettel bei. Ich denke, es handelt sich um meine ADEC, würde es aber nicht beschwören.]

Weitere Fotos: Uhren-Vergleiche.


[03.12.01, mo, 16:00]

Bevor ich Uhr Nr. 5 kaufte, spendierte ich Nr. 1 ein neues, weicheres und längeres Armband (19 DM).

Nun trägt sie sich besser denn je zuvor.


[04.12.01, di, 18:00]

Meine ADEC-Taucheruhr ist meine Lieblingsuhr. Sie trage ich am meisten, außer, wenn sie mir zu schwer am Handgelenk ist.

Sie ist eine Automatic-Uhr, 200 Meter wasserdicht (siehe Wasserbeständigkeit), zeigt Datum (4) und Tag (DIE) in englisch oder deutsch an und hat ein Mineralglas.

Der Ring (Lünette) ist nur in eine Richtung drehbar, damit die Tauchzeit nie kürzer, sondern immer länger wird, wenn sich der Ring unbeabsichtig verdreht.

Mit dieser Uhr war ich schon über 30 Meter tief unter Wasser.


[18.01.02, fr, 16:10]

Meine ADEC Taucher Automatik ist wieder meine Hauptuhr. Den großen Bruder (die Citizen Taucher Automatic) habe ich heute zurückgegeben.


[29.01.02, di, 10:26]

Am 18.01.02, 11 Uhr 10, stellte ich meine ADEC. Heute geht sie rund 30 Sekunden vor.

Das heißt allerdings nicht, daß sie im Monat 90 Sekunden vorgeht, weil die Uhr unter verschiedenen Bedingen eine verschiedene Ganggenauigkeit hat.

Wobei 1,5 Minuten Vorlauf im Monat (oder 3 Sekunden pro Tag) für eine mechanische Uhr, die 150 D-Mark gekostet hat, ein sehr gute Wert ist.

Nicht nur für diese Uhr. Bis 5 Sekunden durchschnittliche Abweichung ist noch Chronometer-Genauigkeit!

Ich werde meine ADEC weiterhin überprüfen, um genaue Aussagen machen zu können, nicht nur auf Schätzaussagen angewiesen zu sein.


[01.02.02, fr, 5:37]

Die ADEC geht jetzt rund 40 Sekunden vor.

Ich notiere diesen Wert jetzt, weil ich nicht weiß, ob ich die ADEC weiterhin tragen werde.

Denn die CTA ist jetzt meine Hauptuhr. Sie trage ich nur zur Zeitungstour nicht, weil ich schon oft mit der ADEC an Häuserwände gestoßen bin und mir dadurch Glas und Gehäuse ankratzte. Übrigens nicht nur mit der ADEC, sondern auch mit von meinen anderen Uhren. Na ja, Arbeit ist eben Arbeit.

Die ADEC trage ich also zur Zeit nur zur Zeitungstour und beim Schlafen, aber auch nicht jeden Tag.

Bis jetzt läuft die ADEC im Monat rund 1,5 Minuten vor. Das ist ein sehr guter Wert.


[05.02.02, di, 11:29]

Gestern ist die ADEC stehen geblieben. Ich trage sie auch nicht mehr zur Zeitungstour, auch nicht mehr nachts, wo ich teilweise mit der CTA und der ADEC, jeweils an einem Handgelenk, geschlafen hatte.


[07.05.02, di, 6:32]

Am 1. Mai, als ich das Datum vom 31 auf den 1 umstellte, habe ich meine ADEC gestellt. Sie ging vielleicht 10 Sekunden nach.

Ich trage die Uhr nur am Tage, aber weniger als den halben Tag, vielleicht 8 bis 10 Stunden.

Heute geht sie genau, soweit ich das sehen kann.

Ich werde meine ADED diesen Monat beobachten, damit ich endlich einmal genau weiß, wie genau sie bei normaler Benutzung geht.

Normale Benutzung bedeutet für mich, ich trage die Uhr, wie ich sie an gewöhnlichen Tagen trage, nicht länger oder kürzer, damit ich die Ganggenauigkeit bei meiner Tragegewohnheit bekomme. Daß die ADEC deutlich mehr vorgeht, wenn ich die 24 Stunden am Tag trage, weiß ich.


[16.05.02, do, 19:23]

Die ADEC geht ungefähr 1 Minute und 15 Sekunden vor. Rund 10 Sekunden ging sie beim Stellen am 1. Mai nach.

Also ging meine ADEC in 15 Tagen 85 Sekunden vor. Das sind rund 5,7 Sekunden Vorgang am Tag.


[17.05.02, fr, 12:21]

Noch einmal zur "normalen Benutzung": Eigentlich sollte die Ganggenauigkeit nicht vom der Federspannung abhängen, sagte mir heute eine Uhrmacherin.

Auf Zeitgefühl.de habe ich nachgelesen: Das Schwing- und Hemmungssystem einer Uhr (macht sich durch das Ticken einer Uhr bemerkbar) dosiert die Energie der Feder so, daß sie gleichmäßig am Räderwerk und somit an den Zeigern ankommt und die Uhr unabhängig von der Stärke der Federspannung läuft.

[Anmerkung am 20. April 2013, sa, 8:15: Habe gelesen, daß Rolex den Automatik-Aufzug auch deshalb entwickelt hat, um eine größerer Ganggenauigkeit zu erreichen. "Um mit einer gleichmäßig gespannten Aufzugsfeder noch größere Ganggenauigkeit zu erlangen, führt Rolex den Vorläufer aller modernen Armbanduhren mit automatischem Selbstaufzug ein — die berühmte Perpetual mit dem Rotor-Selbstaufzug. Der Perpetual-Rotor zieht das Uhrwerk regelmäßig und geräuschlos bei der geringsten Bewegung des Handgelenks auf. Er ist eine Masse, die sich in beiden Richtungen um eine Achse dreht und so der Aufzugsfeder eine gleichmäßige Spannung verleiht — eine Garantie für dauernde Ganggenauigkeit." (zeitgefuehl.de)]

Zur Uhrmacherin bin ich gegangen, um meine ADEC feinjustieren zu lassen.

Die Uhrmacherin sagte aber, mein Modell wird sie wohl nicht genauer einstellen können. Zwei Minuten im Monat Vorgang sind nicht nur für diese Uhr ausgezeichnet, meinte sie.

Da hat sie auch recht. Zwei Minuten im Monat sind 4 Sekunden am Tag.

Aber irgendwie dachte ich mir, nur eine Minute pro Monat vorzugehen, wäre doch cool.

Nur eine Sekunde pro Tag Vorgang erwarte ich nicht. Ich will doch keine Rolex-Ganggenauigkeit haben.


[18.05.02, sa, 21:02]

Meine ADEC geht rund 1 Minute und 40 Sekunden vor. Plus 10 Sekunden, die sie beim Stellen nach ging.

Sie ist also in 17 Tagen 110 Sekunden vorgegangen. Also rund 6,5 Sekunden am Tag.

Seit 16.05.02 trage ich die Uhr fast den ganzen Tag, nur wenn ich schlafe, mache ich sie ab.

Vermutlich geht sie in der Lage Zifferblatt oben weniger vor als wenn ich sie trage.

Wenn die ADEC weiterhin um 6 Sekunden am Tag vorgeht, wird sie am 1. Juni rund 3 Minuten vorgegangen sein.

Ich überlege, ob ich sie heute schon richtig stelle. Allerdings interssiert mich auch, wie sich der Gang über den ganzen Monat entwickelt.


[19.05.02, so, 15:37]

Aber das kann ich auch sehen, wenn ich von vorn beginne.

Eigentlich wollte ich meine ADEC erst am 1.6. stellen, aber wahrscheinlicher Vorgang von 3 Minuten ist mir zu viel.

Werde ich meine ADEC eben zweimal im Monat stellen. Ist ja auch nicht schlimm. Dann geht sie von Stellen bis Stellen immer rund 1 1/2 Minuten vor. Das ist okay.


[21.05.02, di, 20:15]

Meine ADEC geht rund 25 Sekunden vor.

Durch das ständige Tragen scheint die Uhr mehr vorzugehen, als wenn sie mehr Zeit mit dem Zifferblatt nach oben liegt.


[22.05.02, mi, 5:27]

ADEC gestellt. Nachgang rund 6 Sekunden.

Weil ich nicht mehr weiß, ob ich meine ADEC am 18.5. um 21:02 oder am 19.5. um 15:37 gestellt habe, habe ich sie heute noch einmal gestellt und notiere das auch.


[23.05.02, do, 8:40]

ADEC geht auf die Sekunde genau. Hatte also seit dem Stellen vor rund 27 Stunden rund 6 Sekunden Vorgang.


[24.05.02, fr, 5:58]

Die ADEC geht rund 12 Sekunden vor.

Ich hatte sie gestern noch länger als sonst um, weil ich wenig geschlafen habe. Meine ADEC scheint mehr vorzugehen, wenn ich sie trage als wenn sie mit dem Zifferblatt nach oben liegt.


[12:26]

Heute ist mir aufgefallen, daß beim letzten Stellen der Wochentag verstellt worden ist.

Bei der ADEC braucht man viel Gefühl, um die Krone in die richtige Position zu bekommen, und eine kleine Bewegung in der flaschen Stellung bewegt den Tag (oder das Datum) um eins nach vorn. Die Uhr zeigte heute Samstag an.

So habe ich am Morgen die Uhr neu gestellt.

Sie geht jetzt rund 3 Sekunden nach.


[25.05.02, sa, 4:02]

Die ADEC geht rund 3 Sekunden vor.


[26.05.02, so, 5:31]

Die ADEC geht rund 2 Sekunden vor.


[13:45]

Die ADEC geht rund 2 Sekunden vor.

Ich unterbreche meinen Tragetest der ADEC. Ich habe keine Lust mehr, zwei Uhren gleichzeitig zu tragen - der Tragetest der CTA läuft ja noch.


[27.05.02, mo, 3:37]

Die ADEC geht rund 4 Sekunden vor.

Ich habe sie seit gestern 13:45 nicht getragen. Sie liegt mit dem Zifferblatt nach oben.


[5:37]

Auslaufen möchte ich sie aber nicht lassen, deshalb trage ich sie doch noch hin und wieder, allerdings nicht mehr so lange, wie ich sie ohne den Tragetest der CTA tragen würde.


[19:50]

Die ADEC geht rund 27 Sekunden vor.

Die lag heute die meiste Zeit mit dem Zifferblatt nach unten.


[28.05.02, di, 1:34]

Die ADEC geht rund 15 Sekunden vor.


[8:24]

Die ADEC geht rund 13 Sekunden vor.


[17:56]

Die ADEC geht rund 22 Sekunden vor.

Sie lag von heute morgen 8:24 bis jetzt mit dem Zifferblatt nach oben.


[29.05.02, mi, 6:12]

Die ADEC geht rund 28 Sekunden vor.


[30.05.02, do, 5:20]

Die ADEC geht rund 32 Sekunden vor.


[31.05.02, fr, 2:12]

Die ADEC geht rund 45 Sekunden vor.

Ich habe sie gestern selten getragen, nur hin und wieder, damit sie etwas aufgezogen wird. Ansonsten lag sie mit dem Zifferblatt nach oben.

Jetzt zur Zeitungstour werde ich CTA tragen, obwohl ich sie schon die Nacht über getragen habe.


[4:39]

Die ADEC geht rund 41 Sekunden vor.

Ich unterbreche meinen ADEC-Tragetest, weil ich sie ohenhin kaum noch trage.

Der Test lief seit Samstag, 25.05.02, 4:02. Damals ging die Uhr 3 Sekunden vor, so daß sie bis heute 38 Sekunden vor ging.

Das sind rund 38 Sekunden in rund 6 Tagen, also 6,3 Sekunden pro Tag.


[02.06.02, so, 6:00]

Meine ADEC ist am Samstag, 01.06.02, gegen 6 Uhr stehengeblieben.


[11.06.02, di, 5:18]

Die ADEC geht rund 8 Sekunden nach.

Ich trage sie wieder. Mein Trage-Ganggenauigkeitstest der CTA ist abgeschlossen.


[15.06.02, sa, 3:34]

Die ADEC geht rund 23 Sekunden vor.


[17.06.02, mo, 10:17]

Die ADEC geht rund 35 Sekunden vor.

Ich habe sie am Samstag und Sonntag kaum getragen.


[18.06.02, di, 5:25]

Die ADEC geht rund 37 Sekunden vor.

Der Sekundenzeiger steht bei PC-Zeit 00 auf 30.


[20.06.02, mi, 4:57]

Die ADEC geht rund 50 Sekunden vor.

Der Sekundenzeiger steht auf 42 bei PC-Zeit 00.


[05:05]

Ich habe die ADEC gestellt.

Sie geht rund 34 Sekunden nach.


[22.06.02, sa, 20:30]

Das Metallarmband der ADEC tragt jetzt die CTA.

Die ADEC ruht jetzt ohne Armband, ohne Stege in meinem Uhrenfach.


[25.06.02, di, 20:40]

Die ADEC hat wieder das Metallarmband. Die CTA trägt wieder das Kautschukarmband.


[12.09.02, do, 5:45]

Meine ADEC geht rund 20 Sekunden nach.

Ich habe sie gestern gestellt und trage sie wieder.

Den Nachgang lasse ich so, denn die ADEC geht immer vor, wieviel hängt von der Tragedauer ab.


[14.09.02, sa, 12:03]

Die ADEC geht rund 3 Sekunden nach, der Sekundenzeiger steht dabei auf rund plus 7 Sekunden.


[16.09.02, mo, 12:36]

Die ADEC geht rund 10 Sekunden vor, der Sekundenzeiger steht dabei auf rund plus 15 Sekunden.

Pro Tag ungefähr 7,5 Sekunden Vorgang. Ist eine ganze Menge.

Wenn die Krone sich besser handhaben würde, wäre es weniger schlimm. So wie bei der AGS, die sich auch sehr schlecht einstellt, aber eben nur einmal alle zwei Monate gestellt werden muß, um das Datum zu korrigieren. Wenn man das Datum nicht braucht, reicht es die AGS alle halbe Jahre auf Normal- bzw. Sommerzeit einzustellen.

Seit heute kann ich die ADEC nicht mehr tragen. Ich weiß nicht, warum (siehe Uhren-Tagebuch 21).


[17.09.02, di, 17:06]

Die ADEC geht rund 27 Sekunden vor.

Das ist zuviel. Da ich keine zwei Automatikuhren am Laufen halten will, wird die ADEC wieder ruhen, die CTAM getragen.


[25.09.02, mi, 6:13]

Habe der ADEC das Metallarmband der Funktionsuhr verpaßt.

ADEC - Metallarmband ADEC - Metallarmband (2) ADEC - Metallarmband (3)

Jetzt hat die ADEC ein richtiges Metallarmband, kein Teil mehr, das zwar aus Metall gefertigt ist, was ich aber nicht Metallarmband nennen würde.

Trägt sich sehr gut!


[26.09.02, do, 6:06]

Die ADEC geht 1 oder 2 Sekunden nach.

Ich trage sie seit gestern morgen, allerdings nicht in der Nacht. Das macht keinen Sinn, weil sie zu schwach leutet und ich, wenn ich einige Minuten dunkel ist, die Zeit nicht ablesen kann. Im Gegensatz zur CTAM, die ich heute nacht getragen habe.


[27.09.02, fr, 11:38]

Die ADEC geht rund 7 Sekunden vor.


[28.09.02, sa, 6:32]

Die ADEC geht rund 10 Sekunden vor.


[29.09.02, so, 5:48]

Die ADEC geht rund 21 Sekunden vor.


[30.09.02, mo, 5:32]

Die ADEC ist gestern 20 Uhr 13 stehengeblieben.


[12.01.03, so, 8:42]

Hatte heute plötzlich Lust, meine ADEC zu stellen, aufzuziehen und zu tragen.

Allerdings nur kurz, auch wenn sie leichter als die CTA4 ist.


[10.02.03, mo, 21:42]

Habe die ADEC heute gestellt und mehrere Stunden getragen.


[09.04.2013, di, 16:00]

Das Metall-Armband der ADEC-Automatic hat ein zusätzliches Glied erhalten (80 NOK).

War bei einem Uhrmacher im Zentrum von Stavanger, Østervåg 40.

Damit ist das Armband länger und trägt sich wieder angenehm.


[10.04.2013, mi, 9:40]

Von Montag, 8. April 2013, 10 Uhr, bis jetzt ging die ADEC-Automatic 29 Sekunden vor, also rund 15 Sekunden pro Tag.

Habe die Uhr fast 24 Stunden am Tag getragen, also auch nachts nicht abgelegt.


[11.04.2013, do, 9:25]

Seit der Messung gestern hab ich die Uhr nur wenig getragen.

Sie ging von gestern bis heute rund 16 Sekunden vor.

Ich werde daran nichts ändern lassen.


[16.04.2013, di, 7:45]

Warum auch immer, die ADEC-Automatic geht teilweise in 24 Stunden nur 8 Sekunden vor.

Vielleicht mußte sie sich wieder einlaufen, immerhin lag sie dreieinhalb Jahre nur im Schrank, vermutlich wurde sie aber rund zehn Jahre nicht genutzt, nur hin und wieder aufgezogen.


[17.04.2013, mi, 13:00]

Von gestern 13:45 Uhr bis heute ist die ADEC-Automatik genau gegangen, ist vielleicht um eine Sekunde schneller oder langsamer gewesen, so genau kann ich die Zeit nicht ablesen.

Die Uhr hab ich die ganze Zeit getragen (also 24 Stunden lang), nur beim Waschen kurz abgelegt.

Zwischenzeitlich habe ich die Abweichung auch verglichen, aber 22:24 und 5:13 ging sie so wie 13:00.

Seit dem 9. April 2013 hat sich die tägliche Abweichung von plus 15, über plus 8 auf plus/minus 0 verändert.


[18.04.2013, do, 12:30]

Seit gestern 22:00 Uhr hab ich die ADEC-Automatic nicht getragen.

In vierzehneinhalb Stunden ging sie acht Sekunden vor. Das sind rund vierzehn Sekunden am Tag.


[19.04.2013, fr, 10:15]

Gestern ging die ADEC-Automatic innerhalb von zwei Stunden neun Sekunden vor.

Ich hatte sie viele Stunden getragen, hab keine Ahnung, was den großen Vorgang ausgelöst hat.

In der Nacht, als ich sie nicht getragen habe, ging sie innerhalb von zwölf Stunden sechs Sekunden vor.

Insgesamt ging sie über vier Tage dreiundreißig Sekunden vor. Das sind rund acht Sekunden pro Tag.


[22.04.2013, mo, 15:20]

In einer Woche ging die ADEC-Automatic tatsächlich (also abgelesen, nicht einen Tag abgelesen und eine Woche berechnet) 43 Sekunden vor. Jedoch nicht gleichmäßig sechs Sekunden pro Tag.

Teilweise geht die ADEC-Automatic zwei Tage fast genau, dann aber innerhalb weniger Stunden mehrere Sekunden vor. Dabei scheint es egal zu sein, ob ich die Uhr trage oder nicht: einen Sekundensprung gab es als ich sie nicht getragen habe, einen als ich sie getragen habe.


[29.04.2013, mo, 15:20]

Innerhalb einer Woche ist die ADEC-Automatic fünf Sekunden vorgegangen.

Dabei habe ich die täglich fast 24 Stunden getragen, nur zum Waschen abgenommen, manchmal auch nicht.

Es gab keine Sprünge in der Ganggenauigkeit. Die Uhr ging also nicht einmal 20 Sekunden vor, dann 21 Sekunden nach, sondern Stück für Stück vor.

Das ist nicht ganz richtig: den meisten Vorgang hatte sie innerhalb der ersten 24 Stunden (plus 4 Sekunden). Danach ging sie Stück für Stück vor, wobei sich das nicht sehr genau ablesen läßt, denn es sind nur eine Sekunde oder zwei; das läßt sich kaum unterscheiden.

Gemessen habe ich täglich mindestens zweimal, maximal fünfmal.


[14.05.2013, di, 6:05]

Heute morgen 3 Uhr 54 ist die ADEC-Automatic stehengeblieben. Sie lief seit mindestens 9. April 2013 ununterbrochen.

Die letzten Tage trug ich sie jedoch nicht oft und nicht lange, so daß der automatische Aufzug nicht reichte.

Vermißt habe ich eine 24-Stunden-Anzeige. Außerdem ist die Leuchtmasse zu schwach: bereits lange vor dem Aufwachen sah ich nicht mehr, wie spät es ist.

Am Sonntag, 12. Mai 2013, 8 Uhr 40, habe ich eine Casio Funkuhr bestellt. Sie ist zwar keine Automatik-Uhr, aber ich sehe auf ihr, ob es acht Uhr morgens oder abends ist. Die Uhr kann auch das Ziffernblatt beleuchten, so daß ich auch im Dunkeln die Zeit ablesen kann.


[4. Feb 2014, di, 9:00]

Hatte meine ADEC Automatic am Sonntag gestellt, aufgezogen und einige Zeit getragen.


Vergleichender Test mit Invicta 8926.

[12. April 2014, sa, 13:45]

Habe meine ADEC Automatic gestellt und aufgezogen.

Sie geht rund zehn Sekunden nach (die Uhr hat keinen Sekunden-Stopp).


[20:55]

Meine ADEC Automatic geht rund zehn Sekunden nach.

Vergleichende Test mit Invicta 8926, die ich am linken Handgelenk trage.


[23:45]

Meine ADEC Automatic geht rund neun Sekunden nach.


[8:45]

Meine ADEC Automatic geht rund zehn Sekunden nach.


[8:50]

Der Gang (während 19 Stunden, die gesamte Zeit getragen) beträgt rund 0 Sekunden.


[14. April 2014, mo, 7:50]

Meine ADEC Automatic geht rund drei Sekunden nach.


[26. April 2014, sa, 18:45]

Meine ADEC Automatic geht rund fünf Sekunden nach.

Habe die Uhr gestellt (kein Sekunden-Stopp), etwas aufgezogen und trage sie.


[27. April 2014, so, 0:50]

Meine ADEC Automatic geht rund zwei Sekunden nach.


[3:10]

Meine ADEC Automatic geht rund zwei Sekunden nach.


[7:10]

Meine ADEC Automatic geht rund zwei Sekunden nach.


[13:50]

Meine ADEC Automatic geht rund eine Sekunden nach.


[21:55]

Meine ADEC Automatic geht rund auf die Sekunden genau.


[23:55]

Meine ADEC Automatic geht rund auf die Sekunden genau.


[28. April 2014, mo, 6:45]

Meine ADEC Automatic geht rund eine Sekunden vor.


[29. April 2014, di, 9:10]

Meine ADEC Automatic geht rund drei Sekunden vor.


[18:40]

Meine ADEC Automatic geht rund fünf Sekunden vor.

Während drei Tagen ging meine ADEC Automatic rund zehn Sekunden vor. Das sind rund drei sekunden pro Tag.


[18:45]

Trage die Uhr nicht mehr. Lege sie mit dem Zifferblatt nach oben ab.


[30. April 2014, mi, 7:45]

Meine ADEC Automatic geht rund sieben Sekunden vor.


[14:00]

Meine ADEC Automatic geht rund neun Sekunden vor.


[17:10]

Meine ADEC Automatic geht rund elf Sekunden vor.


[18:40]

Meine ADEC Automatic geht rund elf Sekunden vor.


[1. Mai 2014, do, 1:20]

Meine ADEC Automatic geht rund sechzehn Sekunden vor.


[7:25]

Meine ADEC Automatic geht rund einundzwanzig Sekunden vor.


[13:00]

Meine ADEC Automatic geht rund sechsundzwanzig Sekunden vor.


[16:40]

Meine ADEC Automatic geht rund siebenundzwanzig Sekunden vor.


[21:05]

Meine ADEC Automatic geht rund sechsundzwanzig Sekunden vor.

Habe die Uhr seit heute 16 Uhr 40 getragen (auch während des Spazierganges).


[23:30]

Meine ADEC Automatic geht rund siebenundzwanzig Sekunden vor.


[2. Mai 2014, fr, 11:30]

Meine ADEC Automatic geht rund sechsundzwanzig Sekunden vor.

Der Vorgang hat sich deutlich erhöht. Lange wird die Uhr wohl nicht mehr laufen, wenn ich sie nicht bald trage oder aufziehe.


[16:28]

Meine ADEC Automatic ist stehengeblieben.


[30. Oktober 2016, so, 6:35]

Habe meine ADEC-Taucheruhr aufgezogen und einige Zeit getragen.


[26. Dezember 2016, mo, 21:35]

Habe die Uhr gestellt, aufgezogen und einige Zeit getragen.


[4. Februar 2017, sa, 1:25]

Habe die Uhr aufgezogen und gestellt. (Kein Sekundenstopp.)

Sie geht rund fünf Sekunden nach.


[20:30]

Die Uhr geht rund drei Sekunden nach.


[5. Februar 2017, so, 0:50]

Sie geht rund drei Sekunden nach.


[7:30]

Die Uhr geht rund zwei Sekunden nach.


[23:50]

Die Uhr geht rund auf die Sekunde genau.


[6. Februar 2017, mo, 19:45]

Die Uhr geht rund auf die Sekunde genau.


[nach oben]