Home | Tagebuch


Tagebuch - Mai 2013

01, 02, 03, 04, 05, 06, 07, 08, 09, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31


Mittwoch, 1. Mai 2013 - Tag der Arbeit

[01.05.2013, mi, 7:05]

Draußen sind es drei Grad Celsius.


[15:00]

Der Wind weht stark.

Es ist kalt in der Wohnung geworden.


[20:00]

Habe auf der Seite Umgeschulter Linkshänder geschrieben.


[20:10]

Draußen sind es sechs Grad Celsius. Er wird langsam wieder kühler. Aber es regnet nicht mehr.


[20:20]

Spaziergang.


[22:30]

War siebeneinhalb Kilometer unterwegs.

[nach oben]


Donnerstag, 2. Mai 2013

[02.05.2013, do, 7:30]

Als ich aufwachte, wußte ich nicht, ob es abends oder morgens war.

Die Uhr zeigte 7 Uhr 30. Draußen war es hell.

Durch Dachfenster im Schlafzimmer strümte kühle Luft. Ich dachte, es wird morgens sein. Aber derzeit ist auch abends die Luft kühl. Frisch gleichermaßen, weil die vom Fjord und von den Bergen kommt.

Erst als ich in die Stube ging und aus dem Fenster guckte, sah ich am Stand der Schatten: es war morgens.

Außerdem hätte abends halb acht die Sonne in die Stube geschienen.


[9:40]

Draußen sind es sechs Grad Celsius. Die Sonne scheint.


[15:25]

Gehe zur Apotheke.


[17:00]

War sechseinhalb Kilometer unterwegs.

Auf dem Hinweg ging ich über den Berg (zwei Kilometer), auf dem Rückweg am Fjord entlang. Deshalb war mein Weg nicht vier Kilometer lang, sondern sechseinhalb.

[nach oben]


Freitag, 3. Mai 2013

[03.05.2013, fr, 7:25]

Draußen sind es sechs Grad Celsius. Es stürmt. Hin und wieder regnet es.


[14:50]

Es stürmt nicht mehr, regnet aber noch.


[21:45]

Spaziergang und Einkauf.


[22:45]

War drei Kilometer unterwegs.

[nach oben]


Samstag, 4. Mai 2013

[04.05.2013, sa, 9:00]

Draußen sind es sechs Grad Celsius. Hin und wieder regnet es.


[19:05]

Spaziergang und Einkauf.


[22:20]

War elf Kilometer unterwegs.


[22:35]

War ein sehr schöner Spaziergang.

Leider mußte ich erst sieben oder acht Kilometer gehen, ehe mein Körper ein angenehmes Gefühl hatte.

Vermutlich werde ich morgen keinen oder nur einen kleinen Spaziergang machen, damit ich nicht noch mehr Kilometer gehen muß (Trainingseffekt), um den gleichen Zustand zu erreichen.

Wenn ich in den Bergen unterwegs bin, kann ich auch zwanzig und mehr Kilometer gehen, aber bitte nicht als Runde durch die Stadt oder am Fjord hin und her.

[nach oben]


Sonntag, 5. Mai 2013

[05.05.2013, so, 5:29]

Offizieller Sonnenaufgang.


[9:00]

Draußen sind es sechs Grad Celsius. Hin und wieder regnet es.

Heute soll sich Sonnenschein und Regen abwechseln.


[13:30]

Draußen sind es elf Grad Celsius. Die Sonne scheint.


[21:39]

Offizieller Sonnenuntergang.


[22:35]

Spaziergang.


[23:30]

War drei Kilometer unterwegs.

Hatte unruhige Beine, die nach Bewegung verlangt haben.

[nach oben]


Montag, 6. Mai 2013

[06.05.2013, mo, 11:15]

Draußen sind es zwölf Grad Celsius.


[12:05]

Muß in die Stadt.


[13:35]

War viereinhalb Kilometer unterwegs.


[13:40]

Draußen sind es vierzehn Grad Celsius. Die Sonne versteckt sich hinter Wolken.

Aber mir war das schon zu warm.

Eigentlich wollte ich, nach erledigt hatte, wesewegen ich in die Stadt gegangen bin, den langen Rückweg am Wasser entlang nehmen, bin dann aber lieber den kurzen gegangen, weil ich mir zu warm war und ich sehr schwitzte.

[nach oben]


Dienstag, 7. Mai 2013

[07.05.2013, di, 8:35]

Draußen sind es neun Grad Celsius.


[17:00]

Draußen sind es zwölf Grad Celsius. Die Sonne scheint.

War kurz vor dem Haus, aber mir ist es zu warm.

Gestern, obwohl die Sonne wenig geschienen hat, hätte ich mir am liebsten das T-Shirt ausgezogen und wäre mit nacktem Oberkörper durch die Stadt gegangen, so warm war mir.

Heute ist das Wetter, wie ich es mir in Spanien vorstellen: nicht auszuhalten.


[17:10]

Habe alle Heizungen ausgeschaltet (hatte die letzten Tage aber nur die unterm Schreibtisch etwas an).

Heize aber noch mit den Elektromotoren von Kühlschrank, Computer und Luftwäscher.


[22:20]

Spaziergang und Einkauf.


[23:00]

War anderthalb Kilometer unterwegs.

Tolles Wetter, kühle Luft.

[nach oben]


Mittwoch, 8. Mai 2013

[08.05.2013, mi, 4:20]

Draußen sind es sechs Grad Celsius.


[4:30]

Gehe ans Wasser.


[4:42]

Stavanger Lervika


[4:45]

Stavanger Lervika


[4:47]

Stavanger Lervika


[4:50]


[4:52]


[5:01]


[5:13]


[5:22]

Offizieller Sonnenaufgang.


[5:35]

War zwei Kilometer unterwegs und habe fotografiert.


[13:30]

Draußen sind es dreizehn Grad Celsius. Es regnet.


[21:46]

Offizieller Sonnenuntergang.

[nach oben]


Donnerstag, 9. Mai 2013 - Christi Himmelfahrt

[09.05.2013, do, 7:00]

Draußen sind es dreizehn Grad Celsius. Hin und wieder regnet es.


[17:10]

Spaziergang.


[18:15]

War drei Kilometer unterwegs.

War am Fjord. Habe lange Zeit auf einer Bank gesessen.

Das Wetter war nicht schön, aber der Fjord war es trotzdem.

[nach oben]


Freitag, 10. Mai 2013

[10.05.2013, fr, 3:55]

Spaziergang.

War die letzten Tage leider zu wenig zu Fuß unterwegs, bin zu unruhig.


[5:40]

War sechseinhalb Kilometer unterwegs.


[6:10]

Draußen sind es sieben Grad Celsius.


[11:20]

Gehe in die Stadt.


[12:50]

War fünfeinhalb Kilometer unterwegs.


[19:50]

Es regnet bereits seit mehreren Stunden.

Obwohl ich heute schon zweimal draußen war, wollte ich noch einmal eine kleine Runde drehen. Hatte die letzten Tage viel Aufregung. Da helfen mir Spaziergänge am besten, Streß abzubauen.

Aber naß will ich heute nicht werden.


[20:50]

Einkaufen.


[21:15]

War einen Kilometer unterwegs.

[nach oben]


Samstag, 10. Mai 2013

[11.05.2013, sa, 7:20]

Draußen sind es sieben Grad Celsius. Die Sonne scheint.

Noch. Heute soll es fast den ganze Tag wieder regnen.


[14:20]

Es regent zwar nicht stark, aber fast ohne Unterbrechung.

[nach oben]


Sonntag, 12. Mai 2013

[12.05.2013, so, 8:35]

Draußen sind es acht Grad Celsius. Die Sonne scheint.

[nach oben]


Montag, 13. Mai 2013

[13.05.2013, so, 7:24]

Draußen sind es sieben Grad Celsius. Hin und wieder regnet es.


[15:30]

Nach dem ich schon wieder zwei Tage nicht zu Fuß unterwegs war, werde ich gleich zu einem Spaziergang aufgebrechen.


[16:15]

Gehe in die Stadt zur Apotheke.


[18:45]

War siebeneinhalb Kilometer unterwegs.

Habe den gesamten Weg gefilmt. Vielleicht zeige ich das Video unter dem Titel "Spaziergang in Stavanger, mit geistreichen Anmerkungen" oder so (Spaziergang 1).


[19:05]

Draußen sind es acht Grad. Die Sonne versteckt sich meist hinter Regenwolken.


[19:10]

Glück gehabt: jetzt regnet es wieder, während ich unterwegs war, fielen nur wenige Tropfen, mußte ich die Video-Kamera nicht einpacken.

[nach oben]


Dienstag, 14. Mai 2013

[14.05.2013, di, 6:30]

Draußen sind es sechs Grad Celsius. Die Sonne scheint. Hin und wieder.


[6:40]

Spaziergang und Einkauf.


[8:55]

War drei Kilometer unterwegs.

War am Fjord und habe gefilmt (Spaziergang 2).

[nach oben]


Mittwoch, 15. Mai 2013

[15.05.2013, mi, 12:25]

Draußen sind es zehn Grad Celsius. Es regnet leicht.


[12:30]

Spaziergang und Einkauf.


[13:30]

War dreieinhalb Kilometer unterwegs.


[19:00]

Es gegnet gemütlich. Am liebsten würde ich noch einen Spaziergang unternehmen ...

Habe das Fenster weit geöffnet, damit den Regen so laut wie möglich hören kann.

Für mich hört sich inzwischen, nachdem ich dreieinhalb Jahren in Stavanger lebe, Regen fast so gut an wie das Rauschen der Wellen im Fjord.

[nach oben]


Donnerstag, 16. Mai 2013

[16.05.2013, do, 5:00]

Draußen sind es neun Grad Celsius.


[5:04]

Offizieller Sonnenaufgang.


[5:10]

Spaziergang.


[6:20]

War vier Kilometer unterwegs.


[9:00]

Unterwegs las ich einen Zelten an der Tür eines Geschäftes: Samstag 18. Mai ab 16 Uhr geschlossen. Oja, dachte ich, am 17. Mai norwegischer Nationalfeiertag.

Zu Hause "entdeckte" ich beim Blick auf einen Kalender: am Wochenende ist Pfingsten.


[13:55]

Spaziergang.


[14:45]

War drei Kilometer unterwegs.


[21:30]

Gehe einkaufen.


[22:00]

War einen Kilometer unterwegs.


[22:04]

Offizieller Sonnenuntergang.

[nach oben]


Freitag, 17. Mai 2013 - norwegischer Nationalfeiertag - Karfeitag

[17.05.2013, fr, 8:00]

Draußen sind es siebzehn Grad Celsius. Hin und wieder regnet es leicht.


[20:35]

Spaziergang.


[22:15]

War fünf Kilometer unterwegs.

Bin auf einige kleine Berge am Fjord geklettert.


[22:20]

Draußen sind es achtzehn Grad Celsius.

[nach oben]


Samstag, 18. Mai 2013 - Pfingsten

[18.05.2013, fr, 6:30]

Draußen sind es sechzehn Grad Celsius. Hin und wieder regnet es.


[13:00]

Draußen sind es (offiziell, im Schatten) vierundzwanzig Grad Celsius. Die Sonne scheint.

Nach meiner Messung am Fenster im Schatten: zweiundzwanzig.


[14:10]

Gehe einkaufen.


[14:35]

War einen Kilometer unterwegs.


[14:50]

Draußen sind es (offiziell, im Schatten) sechsundzwanzig Grad Celsius. Die Sonne scheint.

Zum Glück weht ein leichter Wind. Aber mehr als eine kurze Strecke möchte ich jetzt nicht zu Fuß unterwegs sein.


[15:00]

In der Sonne sind es einunddreißig Grad Celsius.


[19:40]

Draußen sind es sechsundzwanzig Grad Celsius (offiziell, im Schatten).

Meine Messung: in der Sonne siebenundzwanzig Grad, in der Stube sechsundzwanzig.


[20:00]

Spaziergang.


[23:00]

War sieben Kilometer unterwegs.

Habe gefilmt (Spaziergang 3).


[23:55]

Draußen sind es achtzehn Grad Celsius.

In der Stube nur noch dreiundzwanzig.

[nach oben]


Sonntag, 19. Mai 2013 - Pfingsten

[19.05.2013, so, 2:00]

Draußen sind neunzehn Grad Celsius.


[4:58]

Offizieller Sonnenaufgang.


[6:10]

Draußen sind es siebzehn Grad Celsius. Hin und wieder regnet es.


[12:30]

Draußen sind es vierundzwanzig Grad Celsius. Die Sonne versteckt sich meist hinter Wolken. Windstille.


[16:00]

Spaziergang.


[16:55]

War zwei Kilometer unterwegs.

Obwohl ich am Wasser im Schatten gesessen habe, kühle Wind mich erfrischte, war es mir zu warm. Deshalb bin ich nach kurzer Zeit wieder nach Hause.


[20:45]

Draußen sind es zwanzig Grad Celsius. Die Sonne scheint.

In der Stube sind es vierundzwanzig Grad (ohne Betrieb des Computers).

Hab leichten Luftdurchzug in der Wohnung, kühle Luft kommt von draußen.


[21:10]

Am geöffneten Fenster draußen gemessen sind es einundzwanzig Grad Celsius.


[21:35]

Die Sonne ist hinter dem Berg untergegangen, scheint nicht mehr durch Stubenfenster.

Ich kann die Vorhänge aufzeihen. Kühle Luft strömt ungehindert in die Wohnung.


[22:10]

Offizieller Sonnenuntergang.


[22:25]

Draußen sind es fünfzehn Grad Celsius.

[nach oben]


Montag, 20. Mai 2013 - Pfingsten

[20.05.2013, mo, 7:00]

Draußen sind es dreizehn Grad Celsius.


[7:15]

Gehe an den Fjord.


[9:30]

War drei Kilometer unterwegs.

Habe gefilmt (Spaziergang 4).


[11:00]

Es regnet leicht.


[14:30]

Draußen sind es sechszehn Grad Celsius. Es regnet leicht.


[20:00]

Das Wetter ist nicht besser geworden.

Bin froh, daß ich heute morgen am Fjord war.

[nach oben]


Dienstag, 21. Mai 2013

[21.05.2013, di, 2:40]

Draußen sind es zwölf Grad Celsius.


[17:40]

Spaziergang und Einkauf.


[18:20]

War zwei Kilometer unterwegs.

[nach oben]


Mittwoch, 22. Mai 2013

[22.05.2013, mi, 8:30]

Draußen sind es neun Grad Celsius.

[nach oben]


Donnerstag, 23. Mai 2013

[23.05.2013, do, 7:20]

Draußen sind es sieben Grad Celsius. Es regnet.


[22:30]

Einkauf.


[23:00]

War einen Kilometer unterwegs.

[nach oben]


Freitag, 24. Mai 2013

[24.05.2013, fr, 9:45]

Draußen sind es zwölf Grad Celsius. Die Sonne scheint.


[13:39]

Das Objektiv 12-60 mm meiner Olympus E-5 ist kaputt: von einem Foto zum anderen öffnete die Blende nicht mehr und läßt sich nicht mehr steuern.

In einem Forum schreib jemand:

Das Problem hatte ich bei meinem 12-60er auch - 3 Monate nach Ablauf der Garantiezeit.

Dieses Problem ist schon öfters in den Oly-Foren besprochen worden.

Bei meinem Objektiv war es ein Blendenproblem. Die Iris-Mechanik wurde vom Oly-Service erneuert. Kosten: 204,53 Euro.

Drei Monate nach Ablauf der Garantie sind es bei mir nicht: ich kaufte es am 18. März 2011, also etwas über zwei Monate.

Ich weiß noch nicht, ob ich es reparieren lasse: kurz vor vollem Weitwinkel hakelt es etwas, weshalb die Rechnung höher sein wird.

Das wollte ich noch während der Garantiezeit machen, habe es aber nicht getan, weil ich nur ein Olympus-Objektiv habe und nicht mehrere Wochen ohne Kamera sein wollte.


[14:40]

Vielleicht kaufe ich ein neues Objektiv. Oder eine neue Kamera: Olympus OM-D E-M5 mit 12-50 mm. Das ist ungefähr der gleiche Preis.

Die Kamera habe ich schon ausprobiert: sie ist kleiner, leichter, ebenso wetterfest, macht bessere Fotos wegen des besseren Sensors. Eventuell einziger Nachteil: keinen optischen Sucher, sondern einen digitalen.

[nach oben]


Samstag, 25. Mai 2013

[25.05.2013, sa, 1:10]

Gehe ans Wasser.


[1:31]

Blick vom Leuchtturm Pannevigodden nach Süden in Richtung Dale und Sandnes.


[1:56]

Leuchtturm Stavanger Pannevigodden.

Stavanger Pannevigodden


[1:59]

Stavanger Pannevigodden


[2:03]

Hafen Stavanger Breidvika.

Stavanger Breidvika


[2:09]

Stavanger Breidvika


[2:35]

War zwei Kilometer unterwegs.

Habe fotografiert.


[2:55]

Draußen sind es acht Grad Celsius.


[11:15]

Fahre nach Hundvåg.


[14:55]

War achteinhalb Kilometer zu Fuß unterwegs.

Mehrere Kilometer bin ich mit dem Bus gefahren, so daß die sechzehn Kilometer länger war, insgesamt also vierundzwanzigeinhalb Kilometer.

War auch nicht nur auf Hundvåg, sondern auch auch einigen Inseln und abschließend in der Stadt.

Habe gefilmt (Spaziergang 5).


[15:15]

Draußen sind es zwölf Grad Celsius. Die Sonne scheint.


[21:10]

Spaziergang und Einkauf.


[21:40]

War zwar nur einen Kilometer unterwegs, habe aber noch am Fjord gestanden, während die Sonne unterging.


[22:00]

Die Sonne schien so intersiv, daß ich einen leichten Sonnenbrannt bekam: Stirn, ein Teil der Glatze und der linke Unterarm (deutlich ist zu sehen, wo ich die Armbanduhr trug: weiß, umrandet von rötlich).

[nach oben]


Sonntag, 26. Mai 2013

[26.05.2013, so, 7:30]

Draußen sind es acht Grad Celsius.


[16:00]

Habe Quentin Tarantino's Film "Death Proof", USA 2007, gesehen.


[21:00]

Draußen sind es zwölf Grad Celsius. Die Sonne scheint.


[22:24]

Blick aus dem Stubenfenster:

Die Sonne ist hinter dem Berg untergegangen.

[nach oben]


Montag, 27. Mai 2013

[27.05.2013, mo, 4:43]

Offizieller Sonnenaufgang.


[10:15]

Draußen sind es vierzehn Grad Celsius. Die Sonne scheint.


[10:25]

Gehe ans Wasser.


[11:55]

War vier Kilometer unterwegs.

Habe gefilmt (Spaziergang 6).


[13:22]

Gehe zur Post.


[13:55]

War zwei Kilometer unterwegs.


[14:35]

Habe das erste Mal auf meinem Diktiergerät Olympus VN-711 gesprochen, das ich vorhin von der Post holte (Olympus VN-711PC mit Dragon NaturallySpeaking [Naturally Speaking] Spracherkennungssoftware).


[18:30]

Endlich hab ich die ersten mit dem Diktiergerät Olympus VN-711 aufgenommenen Dateien in der Spracherkennungssoftware Dragon Naturally Speakging (DNS) umwandeln können.

Das hat so lange gedauert, weil ich die Software nicht auf dem iMac unter Parallels installieren konnte, nach mehreren Versuchen dann doch auf dem Windows Notebook installierte, obwohl ich das ursprünglich nicht wollte.


[22:26]

Offizieller Sonnenuntergang.

[nach oben]


Dienstag, 28. Mai 2013

[28.05.2013, di, 12:30]

Draußen sind es zwanzig Grad Celsius. Die Sonne scheint.

Heute morgen um 5 Uhr 15 waren es fünfzehn Grad Celsius.


[17:00]

Dragon Naturally Speaking Spracherkennungssoftware ist nicht perfekt, aber ich muß weniger tippen: statt zwei Seiten schreibe ich nur noch (beim Korrigieren) eine viertel Seite.


[17:20]

Draußen sind es dreizehn Grad Celsius. Seit einigen Stunden regnet es leicht.


[23:30]

Draußen sind es dreizehn Grad Celsius. Es hat lange, wenn auch nicht stark geregnet.

[nach oben]


Mittwoch, 29. Mai 2013

[29.05.2013, mi, 5:10]

Draußen sind es dreizehn Grad Celsius.


[7:30]

Kleiner Spaziergang ans Wasser und Einkauf.


[7:55]

War einen Kilometer unterwegs.


[8:00]

Draußen sind es sechzehn Grad Celsius. Die Sonne scheint.

[nach oben]


Donnerstag, 30. Mai 2013

[30.05.2013, do, 4:10]

Draußen sind es zehn Grad Celsius.


[4:28]

Offizieller Sonnenaufgang.


[11:40]

Draußen sind es zwanzig Grad Celisius. Die Sonne scheint.


[12:00]

Messung draußen im Schatten: zweiundzwanzig Grad Celsius.


[12:05]

Gehe in die Stadt.


[14:05]

War sieben Kilometer unterwegs.

Habe gefilmt (Spaziergang 7).


[15:20]

Habe Procol Harum's Konzert "Ledreborg 2006" gehört.

Hatte damit schon vor meinem Spaziergang begonnen.


[17:45]

Habe "Ledreborg 2006" noch einmal gehört. Bin beeindruckt.

Zwar kenne ich die Titel "A Whiter Shade Of Pale" und "Pandora's Box" seit Jahrzehnten, aber alle anderen waren für mich neu.


[22:31]

Offizieller Sonnenuntergang.

[nach oben]


Freitag, 31. Mai 2013

[31.05.2013, fr, 6:40]

Draußen sind es zwölf Grad Celsius.


[7:05]

Spaziergang und Einkauf.


[8:00]

War zwei Kilometer unterwegs.

Habe gefilmt (Spaziergang 8).


[13:00]

Lade das Video "Spaziergang 8" nach Youtube hoch.


[15:34]

Das Video ist hochgeladen.


[18:15]

Draußen sind es dreizehn Grad Celsius. Die Sonne scheint.


[18:20]

War drei Kilometer unterwegs.


[22:30]

Habe wieder einmal meine Musik gehört: "Das weiße Weiß im Wald des Traums vom Wal (980804)".

Siehe auch: Keine Musik kann mir ein heller Mantel sein, wo ich über den Titel schreibe.

[nach oben]