Home | Tagebuch


Tagebuch - Februar 2010

12, 19


Sonntag, 12. Februar 2010

[12.02.2010, fr, 19:00]

Heute 17 Uhr 26 habe ich meinem Bruder gemailt:

Ich stehe jetzt im Hafen. Vor mir die große Brücke. Hinter der Brücke die mit Schnee bedeckten Berge, von denen ich schon einige bestiegen habe. Aber irgendwie kann ich es noch immer nicht fassen, daß ich jeden Tag im schönen Norwegen bin.

Deshalb hab ich einige Beweisfotos gemacht. Nicht nur für Vati, der letztens sagte, ich hätte noch keinen Beweis geliefert, daß ich in Norwegen bin, sondern auch für mich.


[19:10]

Hier einige Fotos, die ich damals hochgeladen habe.

Über die Brücke gelangt man von Stavanger nach Hundvåg.

Ganz rechts ein Teil des Hafens von Stavanger, von dem Fähren zu den Orten Tau oder Hommersåk oder den vielen Inseln fahren oder auch zu Rundfahrten zum Lysefjord aufbrechen.


Das sind drei kleine Schnellfähren, die bis zu 50 Kilometer in der Stunde als Reisegeschwindigkeit zurücklegen.

Diese Fähren befördern nur Fährgäste, Fahrräder usw., keine Autos.


Eine große Fähre kommt von Tau und macht sich bereit, in Stavanger anzulegen (öffnet die Bugluke).


Ist kurz vor dem Anlegen.

Ich gehe schnell rüber zum anderen Pier.


Sie hat bereits angelegt, als ich ankommen.


Und lädt inzwischen sogar die Passagiere, die nach Tau wollen.


Auch Lkw mit Sattelauflieger.


Die Fähre hat abgelegt.


Und gibt Gas.

Immer wieder faszinierend, wenn das Wasser von der Schiffsschraube aufgewühlt wird.


Die Fähre steuert die große Brücke an.

Noch ist die Bugluke, die nun zur Heckluke geworden ist, offen.


Allmählich schließt sich die Heckluke.

Die Fähre steuert die Brücke an.


Ein Versorgungsschiff startet die Motoren und stößt eine große, dunkle Wolke aus.


Die Fähre hat die Heckluke geschlossen und passiert gleich die Brücke, um zwischen Inseln hindurch nach Tau zu fahren.


Hier ein "Beweisfoto", das mich im Hafen von Stavanger zeigt mit der großen Brücke im Hintergrund.

[nach oben]


Freitag, 19. Februar 2010

[19.02.2010, fr, 10:00 - Nachtrag]

Habe den vierter Lohn in Norwegen erhalten: netto 23.165,53 NOK.

Zum Lohn für 163 Stunden wurden 31 Überstunden und der entsprechende Zuschlag gezahlt.

[nach oben]