Home | Tagebuch


Tagebuch - Oktober 2009

01, 05, 27


Donnerstag, 1. Oktober 2009

[01.10.2009, do, 14:00]

Ich stehe vor dem Flughafen Stavanger, aber niemand ist da, der mich, wie zugesagt, empfängt.

In einer fremden Stadt, in einem Land, dessen Sprache ich kaum verstehe, habe ich nur eine Adresse und eine Telefonnummer.

Ach, Sie sind heute schon angekommen. Man hat mir gesagt, Sie kommen morgen. Ich organisiere etwas. Ich rufe zurück.

Das fängt nicht gut an. Aber ich lasse mich nicht entmutigen.

Was soll ich auch sonst tun: Wieder zurück nach Deutschland will ich nicht.

[nach oben]


Montag, 5. Oktober 2009

[05.10.2009, do, 14:00]

Ab morgen werde ich mit der Ausbildung beginnen: Unterweisung, um als Busfahrer in Stavanger arbeiten zu können.

Das können nicht alle sagen, die heute vorgesprochen haben.

Drei Deutsche wurden nicht genommen. Bei einem wurde sein Norwegisch als unzureichend eingeschätzt (er konnte sich nicht einmal mit einigen norwegischen Sätzen vorstellen). Bei zweien blieb der Grund unklar.

Wir werden also statt sechs Deutsche nur drei sein, die ab morgen drei Wochen lang ausgebildet werden.

Wenn der Arzt sein Okay gibt, sollen wir ab Montag, 2. November 2009, schon allein (ohne zweiten Busfahrer) fahren.

[nach oben]


Dienstag, 27. Oktober 2009

[27.10.2009, di, 17:00]

Bin von Sandnes (Austråtveien 78) nach Stavanger (Chr. Jacobsens gata 19) gezogen.

War keine große Sache, da ich nur mit wenig Gepäck von Deutschland nach Norwegen gekommen bin.

Außerdem hat mir ein Kollege mit seinem Pkw geholfen – nach einer Fahrt war alles erledigt.

Umziehen mußte ich, weil ich von Sandnes ohne Pkw nicht zu den ersten Diensten in Stavanger sein kann.

[nach oben]